Kreditkarte ohne Girokonto beantragen

– Kostenfreie Kreditkarten auch ohne Girokonto möglich?

Hört man das Wort Kreditkarte, so weiß man in der Regel auch sofort Bescheid, dass eine solche nie ohne Girokonto vergeben wird. Zwar kann man die Kreditkarte bei einem Kreditkartenunternehmen direkt beantragen, doch wird auch dieses nach einem Girokonto fragen, von dem die Zahlungen, die mit der Kreditkarte getätigt wurden, dann auch abgebucht werden können. Generell ist also eine ganz normale Kreditkarte nur für Personen möglich, die auch über ein entsprechendes Girokonto verfügen.

Ist dieses nicht vorhanden, kann man jedoch auf die Kreditkarten ohne Schufa zurück greifen. Oftmals werden diese auch als Prepaid Kreditkarten bezeichnet. Hierbei erhält der Karteninhaber vom Kreditkartenunternehmen keinen Kredit gewährt, sondern muss auf die Kreditkarte immer einen Betrag einzahlen, den er dann verbrauchen kann. Ist der Betrag aufgebraucht, so kann mit der Kreditkarte auch nicht mehr bezahlt werden. Die Kreditkarten ohne Schufa können dabei auch in bar aufgeladen werden. Die Aufladung ist oftmals an jeder beliebigen Bank möglich. Allerdings werden dafür Bearbeitungsgebühren fällig, sodass nicht der tatsächlich aufgeladene Betrag verbraucht werden kann, sondern dieser sich um die Bearbeitungsgebühr verringert. Grundsätzlich ist also eine Kreditkarte auch ohne Girokonto möglich, allerdings nur dann, wenn es sich um keine echte Kreditkarte handelt.

Will man eine solche beantragen, muss man auch über ein Girokonto verfügen, von welchem die Beträge abgebucht werden können. Hierbei kann man aber selbstverständlich eine Kreditkarte alleine beantragen, ohne dafür ein gesondertes Konto eröffnen zu müssen. Auch ist es möglich, die Kreditkarte bei einer anderen Bank als der eigenen Hausbank zu beantragen. Hier ist die einzige Voraussetzung, die man erfüllen muss, eine ausreichend hohe Bonität, oft auch ein Einkommensnachweis, der in Form der letzten Lohn- oder Gehaltsabrechnungen erfolgen kann.

Bevor man sich jedoch für eine Kreditkarte, egal welcher Art entscheidet, sollte man in jedem Fall auch immer einen Vergleich durchführen. Denn nicht nur die Jahresgebühren der Kreditkarten sind mitunter sehr unterschiedlich, sondern auch die Gebühren, die für die Bargeldabhebung oder den Einsatz der Kreditkarte im Ausland anfallen. (er)

weitere Artikel
Kreditkarten Test

Die Kreditkarte hat sich mittlerweile zu einem der beliebtesten Zahlungsmittel nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande entwickelt. Dabei gelten Personen, die keine Kreditkarte haben, mittlerweile schon fast als ...weiter

Schufafreie Kreditkarten im Anbietervergleich

Eine Kreditkarte zu besitzen, gehört heute fast schon zum guten Ton. Wer eine solche nicht hat, wird vielenorts auch als nicht kreditwürdig angesehen. Doch dabei kann es sich durchaus auch ...weiter

Schufafreie Kreditkarte

Immer wieder hört man ja heute von einer schufafreien Kreditkarte, doch für viele ist das Prinzip noch unverständlich. Schließlich erhält man ja bei einer Kreditkarte auch einen Kredit eingeräumt, sodass ...weiter

Wichtige Maßnahmen und Rufnummern zum Kreditkarte sperren

Kreditkarten stellen heute eines der beliebtesten Zahlungsmittel nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland dar. Kein Wunder, bieten sie doch auch einige Vorteile. So kann man mit ihnen ...weiter

Kreditkartendaten vor Missbrauch schützen

Die Kreditkarte, das Zahlungsmittel Nr. 1 in Amerika schwappt nun auch zu uns herüber. Immer häufiger zahlt man auch hier ganz mondän mit Kreditkarte. Dabei wird jedoch auf die ...weiter