Kreditkartenanbieter und Konditionen vergleichen

– Kostenvergleich von Kreditkarten online

Neben dem Girokonto gehört heute sicherlich die Kreditkarte bei jeder Bank zum Standardangebot. Aber auch andere Unternehmen verstärken die Ausgabe von Kreditkarten, in der Regel dann in einer Zusammenarbeit mit einer Bank als Kooperation. Für den Kunden hat diese Entwicklung einerseits Vorteile in Form der sinkenden Gebühren aufgrund des steigenden Wettbewerbs, andererseits werden die Angebote aufgrund der Vielzahl von Anbietern natürlich immer unübersichtlicher.

Es ist heute kaum noch möglich, alle Anbieter von Kreditkarten zu kennen, geschweige denn miteinander vergleichen zu können. Zumal jede Bank ihre eigenen Konditionen mit der Kreditkarte verbinden kann und nicht an den Emittenten wie MasterCard, VISA oder American Express gebunden ist. Für den Verbraucher bedeutet das auf jeden Fall, dass vor dem Erwerb der Kreditkarte ein Vergleich der Konditionen erfolgen sollte. Der Schwerpunkt liegt hier vor allem auf den zu zahlenden Gebühren, die bei den Anbietern durchaus größere Unterschiede ausmachen können. Kreditkartenanbieter und Konditionen vergleichen kann man am besten mittels eines Kreditkarten-Vergleichs, der in Form eines Vergleichsrechners oder als Übersicht auf vielen Internetseiten kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung gestellt wird.

Bei den Konditionen muss man beim Vergleich darauf achten, dass man zwischen den fixen Gebühren und den Gebühren unterscheidet, welche nur bei der Nutzung berechnet werden. Bevor jedoch eingehend in den Konditionen Vergleich eingestiegen wird, sollte man für sich selbst zunächst festlegen, welche Leistungen die Kreditkarte aufweisen sollte, denn danach richtet sich in hohem Maße auch die Jahresgebühr. So gibt es Kreditkarten mit reinen Zahlungsverkehrsfunktionen derzeit oftmals ohne Jahresgebühr, während man für Kreditkarten mit integrierten Versicherungen und weiteren Services durchaus auch heute noch Jahresgebühren in Höhe von bis zu 100 Euro zahlen muss. Bezüglich der Jahresgebühr muss der Kunde beim Kreditkartenanbieter und Konditionen vergleichen also zunächst festlegen, welche Leistungen er erwartet.

Unabhängig von den Leistungen der Karte sind die Gebühren, die abhängig von der Nutzung der Kreditkarte anfallen. Hier ist zwischen drei „Zonen“ zu unterscheiden, in denen man die Kreditkarte einsetzen kann. Das ist zum einen innerhalb von Deutschland und innerhalb der Eurozone, zum anderen weltweit außerhalb der Eurozone. Für die Nutzung der Kreditkarte in Deutschland und auch innerhalb der Eurozone fallen heute meistens gar keine Gebühren mehr an. Das gilt jedoch nicht für Verfügungen mittels der Karte außerhalb der EU. Wer jährlich mehrmals im außereuropäischen Ausland ist, sollte hier besonders genau vergleichen. Einige wenige Anbieter offerieren auch in diesem Bereich eine gebührenfreie Nutzung, während man bei anderen Banken bis zu 10 Euro (umgerechnet) für eine Verfügung in einer Nicht-Euro-Währung zahlen muss. (er)

weitere Artikel
Sichere Kreditkartenzahlung im Internet

Die Kreditkarte stellt heute ein ganz normales Zahlungsmittel dar und hat für nicht wenige Verbraucher das Zahlen mit Bargeld oder auch die Überweisung von Rechnungsbeträgen schon teilweise oder auch vollständig ...weiter

Kreditkarte auch ohne Schufa beantragen

Bis vor gut einem Jahrzehnt galt die Kreditkarte mitunter noch als Zahlungsmittel für ausschließlich wohlhabende Kunden und für Besserverdiener. Mittlerweile nutzen allerdings schon deutlich mehr als 20 Millionen Deutsche eine ...weiter

Anbieter kostenloser Kreditkarten

Eine Kreditkarte zu haben wird heute im Zeitalter des bargeldlosen Zahlens und der Nutzung des Internets auch für den „Normalbürger“ immer wichtiger. Schon lange dient die Kreditkarte nicht mehr ausschließlich ...weiter

Vorteile und Risiken bei Kreditkarten

Zu den modernsten Zahlungsmitteln zählen heute auf jeden Fall die Kreditkarten, die bei immer mehr Verbrauchern beliebt werden. Vor allen Dingen durch die Einführung der Prepaid Kreditkarten gab es im ...weiter

Was ist eine virtuelle Kreditkarte?

Im Gegensatz zu den bisher bekannten Kreditkarten und ihren verschiedenen Arten sind virtuelle Kreditkarten nicht wirklich vorhanden, es gibt die Karte an sich nicht, lediglich die Daten zur Identifizierung des ...weiter