Banken beim Studentenkonto im Vergleich

– Ein kostenloses Konto für Studenten eröffnen

Auch oder gerade Studenten benötigen ein eigenes Konto. Sofern sie Bafög erhalten oder Kindergeld, muss dieses natürlich auch entsprechend auf ein Konto überwiesen werden können. Doch welches Konto eignet sich für Studenten und gibt es dabei gewisse Voraussetzungen oder Besonderheiten? Grundsätzlich können Studenten ein ganz normales Girokonto bei jeder Bank eröffnen. Diese bieten oft spezielle Konten für Studenten an, sodass hierbei auch entsprechende Sonderkonditionen gelten.

In der Regel müssen Studenten für ihr Girokonto keine Kontoführungsgebühren bezahlen. Diese werden meist bis zu einer gewissen Altersgrenze erlassen. Da aber diese Altersgrenze noch vor Beendigung des Studiums liegen kann, sollten sich Studenten in jedem Fall umschauen, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, diese Aussetzung der Kontoführungsgebühren noch länger zu vereinbaren. Wendet man sich als Student hingegen gleich an eine Direktbank, bei der grundsätzlich alle Girokonten kostenfrei angeboten werden, so kann der Student auch dauerhaft von einem kostenlosen Girokonto profitieren. Fraglich bleibt allerdings, ob die Banken ihm einen Dispositionskredit gewähren werden. Denn das Einkommen von Studenten ist doch recht gering und nicht immer ganz regelmäßig, vor allen bei allerlei Aushilfsjobs. So hat die Bank also keine sichere Planungsgrundlage und wird selten einen Dispositionskredit befürworten.

Abgesehen davon sollten Studenten bei der Wahl einer Bank auch darauf achten, dass diese über ausreichend Geldautomaten im Umkreis der Uni verfügt. Andernfalls ist die Abhebung von Bargeld nämlich oft mit Gebühren verbunden. Gerade bei Direktbanken sollte man hier Obacht geben, da diese meist nur sehr wenige Geldautomaten besitzen, an denen die kostenfreie Abhebung von Bargeld überhaupt möglich ist. Auch sollte man evtl. darauf achten, dass das Online Banking möglich ist, um seine Überweisungen und Daueraufträge zu jeder Tages- und Nachtzeit einrichten zu können. Denn beim Online Banking ist man grundsätzlich nicht auf die Öffnungszeiten angewiesen. Auch diese Bedingungen erfüllt eine Online Bank natürlich von vornherein. Ebenfalls ist ein Vergleich der unterschiedlichen Konditionen sinnvoll, denn zwar wird das Konto für Studenten grundsätzlich kostenfrei gewährt, doch können mitunter versteckte Kosten für einzelne Transaktionen oder ähnliches anfallen. Hier lohnt sich der Vergleich also in jedem Fall. (er)

weitere Artikel
Erforderliche Maßnahmen wenn das Konto gepfändet ist

Immer wieder kommt es hierzulande vor, dass der eine oder andere Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen aus irgendwelchen Gründen nicht nachkommen kann. Dann ist es natürlich sinnvoll, sich mit dem Gläubiger in ...weiter

Negative Schufa und Konto für Jedermann

Das Konto für Jedermann, zumindest den Begriff, kennt sicher jeder. Doch was genau darunter zu verstehen ist, wissen die wenigsten. Doch man erfährt es recht schnell, will man ein Konto ...weiter

Möglichkeiten ein Auslandskonto zu eröffnen

Ein Konto ist heutzutage unverzichtbar, läuft der gesamte Zahlungsverkehr mittlerweile doch über dieses ab. Dennoch entscheiden sich immer mehr Menschen dafür, ihr Konto nicht in Deutschland, sondern vielmehr im Ausland ...weiter

Angebote zum Jugend-Girokonto im Vergleich

Gerade Jugendliche sollten frühzeitig an den richtigen Umgang mit Geld heran geführt werden. Dabei gilt, dass ein eigenes Konto ein absolutes Muss ist. Spätestens mit Beginn der Ausbildung müssen die ...weiter

Günstigste Angebote beim Girokonto vergleichen

Spätestens dann, wenn das Geld knapp wird, überlegt man sich, ob man nicht vielleicht das Girokonto wechseln sollte. Denn viele Menschen zahlen auch heute noch teils horrende Kontoführungsgebühren, obwohl dies ...weiter