Vorteile und Nachteile einer Geldkarte

– Mit der Geldkarte in Geschäften bargeldlos bezahlen

Die meisten Verbraucher sind es mittlerweile gewohnt, in Geschäften mit der EC-Karte zu bezahlen. Insbesondere dann, wenn es sich um etwas höhere Beträge handelt, greifen immer mehr Bundesbürger zur Plastikkarte statt in die Geldbörse, um den Einkauf bar zu bezahlen. Meistens ist es die Maestro-Karte (frühere EC-Karte), die zum Einkauf verwendet wird. Viele Bankkunden wissen allerdings nicht, dass der kleine Chip, der auf nahezu jeder Bankkarte eingeprägt ist, noch eine zusätzliche Funktion beinhaltet.

Gemeint ist damit die Geldkartenfunktion, die es dem Karteninhaber ermöglicht, bargeldlos in Geschäften zu bezahlen. Es handelt sich bei der Geldkarte demnach nicht um eine gesonderte Kundenkarte, sondern der Geldkartenchip ist in die normale Bankkarte integriert. Vom Prinzip her funktioniert dieser Chip genauso, wie es bei früheren Telefonkarten der Fall war. Konkret heißt das, dass der Kunde zunächst Guthaben von seinem Girokonto auf den Karten-Chip laden muss, um anschließend beispielsweise in Geschäften zahlen zu können. Der weitere Vorgang ist faktisch mit dem Bezahlen per EC-Karte identisch. Konkret heißt das, dass der Kunde seine Karte im Geschäft abgibt, damit die jeweilige Kassiererin den entsprechenden Betrag mittels eines Lesegerätes abbuchen lassen kann.

Entgegen der Hoffnung zahlreicher Kreditinstitute hat sich die Geldkarte bis heute allerdings nie richtig durchsetzen können. Nach der Einführungsphase war vorgesehen, dass Bankkunden zukünftig beispielsweise in Parkhäusern oder im Kino mit der Geldkarte zahlen sollten. Letztendlich ist die flächendeckende Nutzung vor allem daran gescheitert, dass zahlreiche Geschäfte sowie sonstige Händler und Dienstleister dieses Zahlungssystem nicht anbieten möchten. Vermutlich ist der Aufwand zu hoch und der Vorteil zu gering, denn es sind vor allem die kleinen Beträge, die mit der Geldkarte gezahlt werden können. Ob sich das System zukünftig doch noch durchsetzen wird, stellen zahlreiche Experten infrage. (er)

weitere Artikel
Was eine moderne Kreditkarte alles leistet

Die Kreditkarte hat sich in der Vergangenheit von einem Statussymbol zu einem Zahlungsverkehrsmittel für „Jedermann“ mit zahlreichen Leistungen und Zusatzfunktionen entwickelt. Eine moderne Kreditkarte kann heutzutage schon lange nicht mehr ...weiter

Kreditkartenanbieter und Konditionen vergleichen

Neben dem Girokonto gehört heute sicherlich die Kreditkarte bei jeder Bank zum Standardangebot. Aber auch andere Unternehmen verstärken die Ausgabe von Kreditkarten, in der Regel dann in einer Zusammenarbeit mit ...weiter

Sichere Kreditkartenzahlung im Internet

Die Kreditkarte stellt heute ein ganz normales Zahlungsmittel dar und hat für nicht wenige Verbraucher das Zahlen mit Bargeld oder auch die Überweisung von Rechnungsbeträgen schon teilweise oder auch vollständig ...weiter

Kreditkarte auch ohne Schufa beantragen

Bis vor gut einem Jahrzehnt galt die Kreditkarte mitunter noch als Zahlungsmittel für ausschließlich wohlhabende Kunden und für Besserverdiener. Mittlerweile nutzen allerdings schon deutlich mehr als 20 Millionen Deutsche eine ...weiter

Anbieter kostenloser Kreditkarten

Eine Kreditkarte zu haben wird heute im Zeitalter des bargeldlosen Zahlens und der Nutzung des Internets auch für den „Normalbürger“ immer wichtiger. Schon lange dient die Kreditkarte nicht mehr ausschließlich ...weiter