Geldanlage in Aktienwerte

– Risikoklassen bei Wertpapieren vergleichen

Viele Menschen wollen ihr Erspartes möglichst gewinnbringend anlegen. Dabei kommen viele auf die Idee in Aktien zu investieren. Diese Entscheidung sollte allerdings gründlich überlegt werden, denn Aktien bergen auch immer ein gewisses Risiko und eignen sich von daher nur für die Anleger, die auch eine gewisse Bereitschaft zum Risiko mitbringen. Gleichwohl kann man bei der Geldanlage Aktien auch satte Gewinne erzielen. Renditen von zehn Prozent sind in einem guten Börsenjahr keine Seltenheit.

Um das Risiko aber nach Möglichkeit zu minimieren, sollte man versuchen, in möglichst viele unterschiedliche Aktien zu investieren. Wenig bewähren sich dabei gleiche Branchen, sondern vielmehr sollte man seine Kapitalanlage hier weit streuen. Gut geeignet sind die verschiedenen Fonds, die das Risiko so weit als möglich streuen und in die unterschiedlichsten Aktien investieren. Dabei kann man noch die besten Gewinne erzielen, da einzelne Verluste durch andere Gewinne wieder ausgeglichen werden. Bei welchem Fonds aber nun die besten Renditen zu erzielen sind, lässt sich nur schwerlich voraussagen. Am besten ist es, hier einfach die Werte aus der Vergangenheit zugrunde zu legen und sich diese einmal näher anzuschauen. Denn an den Entwicklungen der letzten Jahre kann man mitunter abschätzen, wie gut auch die Verwaltung der Fonds arbeitet und welche Gewinne hierbei erzielt werden.

Eine Beratung sollte ebenfalls in Anspruch genommen werden, da die Bankberater auch in etwa abschätzen können, welche Branchen sich in Zukunft stärker entwickeln werden und welche nicht. Hierzu kann man aber ebenfalls das World Wide Web befragen, in dem man verschiedene Aussagen zu den Prognosen einzelner Branchen oder Regionen finden kann. Grundsätzlich sollte man sich ohnehin umfassend informieren, bevor man in Aktien investiert.

Wer das Risiko scheut, der sollte sich Aktien Fonds anschauen, bei denen der Verlust begrenzt ist oder gar kein Verlust entstehen kann. Der Nachteil bei diesen Fonds liegt allerdings darin, dass auch die Gewinne nach oben hin gedeckelt werden. Man spricht in diesem Zusammenhang vom Cap, also der Begrenzung des maximalen Gewinns. (er)

weitere Artikel
Geld anlegen in Österreich

Der deutsche Fiskus hat mittlerweile das Recht auf jedes Konto eines jeden deutschen Bürgers zuzugreifen. Dabei kann er nicht nur erfahren, welche Konten die Deutschen besitzen und wie hoch ihre ...weiter

Geld anlegen in Luxemburg

Dass die Ersparnisse auf dem Sparbuch kaum Zinsen bringen, ist mittlerweile wohl allgemein bekannt. Deshalb sind auch immer mehr Menschen auf der Suche nach lukrativeren Geldanlagen. Doch diese müssen nicht ...weiter

Bank Geldanlageprodukte im Zinsvergleich

Geld anzulegen ist heute fast schon zum Volkssport geworden. Dabei nutzen die meisten Menschen die Bank Geldanlage. Doch welche Geldanlage ist hier für wen geeignet und welche Anlagen bietet die ...weiter

Tagesgeldangebote für Neukunden im Zinsvergleich

Das Tagesgeld stellt für viele die ideale Alternative zum Sparbuch dar, bedenkt man nur die deutlich höheren Zinsen. Dabei liegen diese gut drei bis vier Mal so hoch, wie die ...weiter

Beste Zinsen Tagesgeld Festgeld im Vergleich

Immer wieder hört man ja heute vom Tagesgeld und auch vom Festgeld. Beide Geldanlagen scheinen eine ideale Alternative zu herkömmlichen Anlageformen zu sein. Doch was ist dran und welche Anlage ...weiter