Aktienfonds mit sicherer Rendite

– Risikostreung mit Aktienfonds als probate Anlagemöglichkeit

Bei einem Investment im Wertpapierbereich stellt sich oftmals die Frage, in welche Art von Wertpapieren man sein Kapital anlegen möchte. Ein wichtiger Entscheidungsfaktor ist oftmals die Sicherheit bzw. das Risiko der Investition. Grundsätzlich bietet sich dem Anleger die Möglichkeit in festverzinsliche Wertpapiere oder Aktien zu investieren. Möchte der Anleger im Grunde gerne in Aktien investieren, scheut aber ein wenig das Risiko dieser Anlageform, so empfiehlt sich als gute Alternative die Anlage in Aktien Fonds. Aktienfonds sind in der Regel risikoärmer als eine Investition in einzelne Aktien.

Das geringere Risiko der Aktienfons liegt in der Hauptsache an der Risikostreuung durch den Fonds. Da man bei einzelnen Aktien sein Kapital stets in ein bestimmtes oder einige wenige Unternehmen (Aktiengesellschaften) investiert, trägt man natürlich auch das hohe Risiko eines Kursverlustes dieser bestimmten Aktien oder sogar das Risiko eines Totalverlustes bei Konkurs der Aktiengesellschaft. Bei der Anlage in Aktienfonds hingegen verteilt man sein Kapital indirekt auf viele verschiedene Aktiengesellschaften. Es werden durch den Kunden Fondsanteile erworben. Der Wert des Fondsanteils errechnet sich, indem das Fondsvermögen durch die umlaufenden Fondsanteile dividiert wird. Der große Vorteil ist also, dass die Fondsgesellschaft in viele Aktien investiert, was auch als Prinzip der Risikostreuung bezeichnet wird. Falls nun der Kurs einer Aktie stark fällt oder das Unternehmen Konkurs anmelden muss, ist diese Tatsache zwar negativ, hat aber bei weitem nicht so negative Auswirkungen auf den Wert des Fondsanteils, als wenn der Anleger diese Aktie direkt erworben hätte.

Ein weiterer Grund, warum man die Anlage in Aktienfonds generell als risikoärmer als das Investment in einzelne Aktien bezeichnen kann ist die Tatsache, dass die Aktienfonds von professionellen Fondsmanagern verwaltet werden. Während man sich nach dem Erwerb einzelner Aktien im Folgenden stets um die Entwicklung der Aktien und Unternehmensmeldungen selbst kümmern muss, um evt. auf Ereignisse reagieren zu können, wird diese "Arbeit" beim Aktienfonds vom entsprechenden Manager erledigt. (er)

weitere Artikel
Aktien online kaufen

Die Unternehmen machen Gewinne und die Renditen steigen, so steht es in allen Medien. Der interessierte Bürger fragt sich zu Recht, warum sollte ich mein Geld nicht gewinnbringend in Aktien ...weiter