ANuber Internet Finanzmagazin

• Rund um die privaten Finanzen • Finanzwissen und einschlägige Finanztipps

Kreditankauf als lukrativer Geschäftszweig

Eine Kredit-Abtretung ist der Verkauf eines Darlehens an einen Finanzdienstleister oder an eine andere Bank, welche in den meisten Fällen Immobilienkredite oder Firmendarlehen betrifft. Der Kreditverkauf kann der verkaufenden Bank durchaus als reines Refinanzierungsinstrument dienen; da es sich bei diesem ...weiter

Kreditlinie und Bereitstellungszinsen bei Firmenkunden

Unter der Kreditlinie wird im Geschäftskundenbereich seitens der Bank der einem Firmenkunden maximal eingeräumte Verfügungsbetrag verstanden. Dieser wird einmal beantragt und steht anschließend bis auf Widerruf zur Verfügung. Für die Bereitstellung der Kreditlinie werden Geschäftskunden in der Regel Bereitstellungszinsen berechnet, ...weiter

Verhandlungsspielräume beim Dispokredit nutzen

Im Privatkundenbereich wird unter einer Kreditlinie überwiegend der Betrag verstanden, bis zu welchem dem Bankkunden ein Kredit zugesagt wurde. In den meisten Fällen nimmt der private Kunde eine Kreditlinie in der Form eines Dispositionskredits für sein Girokonto in Anspruch. Daneben ...weiter

Fremdwährungskonten als Form der Geldanlage

Ein Fremdwährungskonto ist grundsätzlich jedes Konto, welches in einer anderen als der Landeswährung geführt wird. Dabei bezieht sich der Begriff Landeswährung üblicherweise auf das Land, in welchem die mit dem Kunden kommunizierende Bankfiliale ihren Sitz unterhält. Ein in US-Dollar geführtes ...weiter

Finanzierung von Bauvorhaben und Nebeneffekte

Beim Bau einer Immobilie bzw. einer Eigentumswohnung gibt es viele Aspekte zu beachten, die mitunter vielen Verbrauchern gar nicht bekannt sind. Ein Begriff, der ebenfalls im Bereich des Bauwesens von größerer Bedeutung sein kann, ist die so genannte Freistellungserklärung, mitunter ...weiter

Scheckeinlösungen in Euro oder Fremdwährung

Der Inkassoscheck wird oftmals auch als Einzugsscheck bezeichnet. Dabei handelt es sich um einen Scheck, welcher von den Kreditinstituten entgegengenommen wird. Die Banken ziehen den Gegenwert des Inkassoschecks für den Begünstigten bei der Bank des Zahlungspflichtigen ein. Beim Scheckinkasso erhält ...weiter

Finanzgeschäfte und Bankauskunft

Eine Bankauskunft stellt neben einer Schufa-Anfrage und einer Selbstauskunft eine weitere Möglichkeit zur Prüfung der Kreditwürdigkeit natürlicher und juristischer Personen dar. Sie darf bei Privatpersonen nur erteilt werden, falls eine entsprechende Einwilligung des Kunden vorliegt, bei juristischen Personen ist sie ...weiter

Bankschulden auf andere Personen übertragen

Wenn die Bank an einen Kunden ein Darlehen vergibt, dann wird natürlich zwischen beiden Parteien, also zwischen dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer, eine Vereinbarung getroffen. Diese Vereinbarung wird in Form des Darlehensvertrages schriftlich festgehalten und beinhaltet unter anderem auch die ...weiter

Anfallende Gebühren bei Auslandsüberweisungen

Im Bankenbereich gibt es mitunter Gebühren, von denen bislang kaum ein Kunde gehört hat, geschweige denn deren Bedeutung kennt. Während durchaus bekannt ist, dass man für Überweisungen Gebühren zahlen muss oder das Abheben an fremden Geldautomaten mit Kosten verbunden ist, ...weiter

Sicherheitstipps beim Online Banking beachten

Das Online Banking ist inzwischen bei vielen Millionen Kunden eine sehr beliebte Möglichkeit geworden, wie man Konten eröffnen kann oder einen Zugang zum eigenen Konto bekommen kann. Vor allem das Girokonto wird heute sehr häufig über das Internet genutzt, um ...weiter

Was tun bei unbefugten Abbuchungen?

Vom Grundsatz ist es so, dass andere Firmen oder Personen von einem Girokonto nur dann abbuchen dürfen, wenn der Kontoinhaber dazu seine Erlaubnis gegeben hat. Das geschieht regelmäßig im Rahmen der Vergabe einer Einzugsermächtigung, durch die der Zahlungsempfänger berechtigt ist, ...weiter

Vorsicht bei Nachrichten zur Kontoaktualisierung

Die Varianten, auf welche Art und Weise Betrüger heute versuchen an Kontodaten von Personen zu kommen und diese missbräuchlich zu verwenden, werden insbesondere im Zeitalter des Internets leider immer zahlreicher. Besonders wenn man das heute übliche Online-Banking nutzt ist man ...weiter

Bei fehlerhaften Überweisungen schnell handeln

Viele Verbraucher sind nach wie vor skeptisch einem Zahlungsempfänger eine Einzugsermächtigung vom Konto zu erteilen, sondern lassen lieber einen Überweisungsauftrag ausführen. Und das trotz der Tatsache, dass eine Überweisung mitunter zu größeren Problemen als eine Einzugsermächtigung führen kann, denn diese ...weiter

Bei Kontoeröffnung das Kleingedruckte beachten

Im Girokonto Bereich werben immer mehr Banken heute damit, dass sie kostenlose Girokonten anbieten. Dieses „kostenlos“ bezieht sich dann darauf, dass für bestimmte Buchungen keine Kontoführungsgebühren berechnet werden und das Konto auch ansonsten nicht mit einer zu zahlenden Grundgebühr ausgestattet ...weiter

Girokonto zu Tagesgeldkonditionen

Viele Jahrzehnte wurde das Girokonto ausschließlich dazu benutzt, um Geld von einem zum anderen Konto zu transferieren und um über das Konto am Geldautomaten oder am Bankschalter Bargeld verfügen zu können, demnach zum Zahlungsverkehr. Heute jedoch erfüllt das Girokonto noch ...weiter

Eine Lastschrift zurückbuchen lassen

Neben der Überweisung und dem Dauerauftrag ist die Lastschrift die dritte Möglichkeit die der Kontoinhaber nutzen kann, um Zahlungen zu veranlassen. Die Erteilung einer Einzugsermächtigung zum Lastschrifteinzug hat gerade für den Zahlungspflichtigen viele Vorteile, sodass immer mehr Verbraucher auch diese ...weiter

Wahl der besten Kredit-Zinsfestschreibungsdauer

Die Zinsfestschreibungsdauer spielt im Finanzierungsbereich ausschließlich im Rahmen eines Hypothekendarlehens eine nicht zu unterschätzende Rolle. Bei anderen Darlehen wie Ratenkredit oder Dispokredit sind die Zinsen entweder variabel (Dispokredit) oder für die gesamte Darlehensdauer ohnehin festgelegt (Ratenkredit). Beim Immobilienkredit bzw. beim ...weiter

Kontosperrung durch einen Gläubiger?

Nahezu jeder Verbraucher benötigt heutzutage ein Girokonto, daher ist es umso ärgerlicher, wenn die Nutzung vorübergehend oder auch dauerhaft eingeschränkt ist. Dieses kommt in der Praxis zum Beispiel dann vor, wenn das Konto seitens der Bank mit einer Sperre belegt ...weiter

Kann man eine Überweisung zurück buchen lassen?

Im Bereich des Zahlungsverkehrs bestehen verschiedene Alternativen, wenn man als Kontoinhaber den Transfer von Geld über das Girokonto veranlassen möchte. Genutzt werden in der Praxis vor allen Dingen die Überweisung, aber auch Dauerauftrag und Einzug per Lastschrift. Im Allgemeinen gilt ...weiter

Welche Kosten fallen bei einer Bankbürgschaft an?

Nicht nur Privatpersonen vergeben Bürgschaften, die in der Regel als Kreditsicherheit von der Bank gefordert werden, sondern auch Kreditinstitute vergeben Bürgschaften an ihre Kunden bzw. an eine dritte Person, welche in einer Verbindung mit dem Kunden steht. Solche Bürgschaften werden ...weiter

Seite