Baudarlehen im Finanzierungsvergleich

– Darlehensformen im Bereich der Immobilienfinanzierung

Fast alle Verbraucher, die den Kauf einer Immobilie oder einer Eigentumswohnung finanzieren möchten, bedienen sich zu diesem Zweck eines Baudarlehens, welches von den meisten Kreditinstituten angeboten wird. Derzeit sind die Zeiten für Kreditnehmer im Bereich der Immobilienfinanzierung sehr gut, denn die Bauzinsen sind sehr niedrig. Dennoch muss das Baudarlehen nicht die einzige Kreditform sein, die im Zuge einer Baufinanzierung genutzt werden kann.

Daher sollten Kunden auch einen Finanzierungsvergleich durchführen, und im Zuge dieses Vergleichs sowohl die Baudarlehen gegenüberstellen als auch einen Vergleich mit anderen Darlehensformen durchführen. Im Bereich der Hypothekendarlehen stehen bei vielen Banken zum Beispiel gleich drei Varianten zur Auswahl, nämlich das Annuitätendarlehen, das Tilgungsdarlehen sowie das endfällige Darlehen. Im Zuge eines Finanzierungsvergleichs könnten also zunächst einmal diese drei Kreditvarianten gegenübergestellt werden. Denn für den einen Kreditnehmer kann zum Beispiel das Annuitätendarlehen die beste Lösung sein, während sich für den anderen Kreditnehmer vielleicht das endfällige Darlehen als optimale Finanzierungsalternative herausstellt.

Nachdem der Kreditsuchende nun die für ihn optimale Art von Hypothekendarlehen identifiziert hat, können die verschiedenen Angebote der Banken in dieser Sparte miteinander verglichen werden. Auf diese Weise kann der Kreditsuchende herausfinden, bei welcher Bank er das günstigste Hypothekendarlehen erhalten kann. Wie schon zuvor erwähnt, ist es aber nicht nur wichtig, die Angebote im Bereich der Hypothekendarlehen miteinander zu vergleichen, sondern es sollten eben auch noch andere Kreditarten mit einbezogen werden, die ebenfalls im Zuge einer Baufinanzierung verwendet werden können. Zu diesen möglichen Kreditarten gehören in erster Linie das Bauspardarlehen und das KfW-Darlehen, aber zum Beispiel auch ein Fremdwährungsdarlehen.

Beim Bauspardarlehen ist zu beachten, dass dieses natürlich nicht spontan aufgenommen werden kann, sondern es muss bereits über Jahre hinweg ein Bausparvertrag vorhanden und angespart worden sein, sodass der Bausparvertrag auch zuteilungsreif ist. In einem solchen Fall ist es meistens so, dass das Bauspardarlehen günstiger als ein Hypothekendarlehen ist. Es gibt aber durchaus auch Ausnahmen, denn wurde der Bausparvertrag zum Beispiel vor vier Jahren abgeschlossen, ist der zu zahlende Darlehenszins mit relativ großer Sicherheit höher, als wenn heute ein Hypothekendarlehen aufgenommen würde. Das KfW-Darlehen dürfte hingegen fast immer günstiger als die anderen Immobiliendarlehen sein, wobei zu beachten ist, dass diese KfW-Kredite vom Betrag her nicht selten auf 50.000 oder 100.000 Euro begrenzt sind. (er)

weitere Artikel
Anschlussfinanzierung im Zinsvergleich

Für Verbraucher, die zurzeit eine Erstfinanzierung im Bereich der Immobilienfinanzierung vornehmen möchten, sind die Bauzinsen sehr günstig. Zum Teil bieten die Banken derzeit Baukredite an, für deren Nutzung der Kunde ...weiter

Vorzeitige Kündigung des Hypothekendarlehens

Mehr als 95 Prozent aller Haushalte, die den Kauf oder den Bau einer Immobilie finanzieren möchten, müssen zu diesem Zweck auf eine Immobilienfinanzierung zurückgreifen. Der wesentliche Bestandteil einer solchen Finanzierung ...weiter

Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital ratsam?

Der Traum vom eigenen Heim muss für viele Verbraucher heutzutage kein Traum mehr bleiben, besonders dann nicht, wenn man sich die derzeit sehr niedrigen Bauzinsen betrachtet. Einer aktuellen Umfrage zufolge ...weiter

Definition und Berechnungsarten beim Kontokorrentkredit

Die meisten Kredite kommen zustande, indem der Kreditnehmer mit der Bank einen Darlehensvertrag abschließt. Es gibt aber auch einige Kreditarten, die schnell und ohne größere Formalitäten zur Verfügung gestellt werden ...weiter

Strukturen und Konditionen syndizierter Firmenkredite

Die gewöhnliche Art der Kreditvergabe sieht heutzutage so aus, dass ein Unternehmen oder auch eine Privatperson sich an die Bank wendet und hier ein benötigtes Darlehen bei ausreichender Bonität erhält. ...weiter