Bessere Kreditaussichten mittels Bürgschaft

– Eine Kreditbürgschaft ist nicht ohne Gefahr

Eine Kreditbürgschaft bedeutet, dass sich der Bürge der Bank in einen sehr hohen Maße als Ersatzschuldner ausliefert. Gemäß den üblichen Bürgschaftsverträgen muss die kreditvergebende Bank bei einem drohenden oder tatsächlichen Zahlungsausfall nicht alle Möglichkeiten der Geldeintreibung beim eigentlichen Kreditnehmer wahrnehmen, ehe sie sich an den Bürgen wendet, sondern kann ihre Forderung bereits beim ersten Zahlungsverzug an den Bürgen stellen.

Die Möglichkeit, eine Bürgschaft insoweit einzuschränken, dass zunächst alle Eintreibungsmöglichkeiten beim eigentlichen Kreditnehmer auszuschöpfen sind, besteht theoretisch durchaus; in der Praxis werden die meisten Kreditinstitute eine solche Zusatzvereinbarung jedoch ablehnen. Dass eine Bürgschaft bei fehlender Bonität zur Kreditvergabe hilft, hat seine Ursache darin, dass die fehlende Bonität des Kreditnehmers durch die vorhandene Bonität des Bürgen ausgeglichen wird. Das heißt, als Bürge wird nur akzeptiert, wer über eine gute Bonität verfügt.

Das Eingehen einer Bürgschaft soll gut überlegt werden. Sie sollte nicht aus reiner Freundschaft einegegangen werden; zumindest nicht ohne die Augen vor ihren möglichen finanziellen Folgen zu verschließen. Einige Banken stellen das Eingehen einer Bürgschaft als Formsache dar; dies ist sie in keinem Fall. Sie ist immer mit einem finanziellen Risiko behaftet. Der Bürge muss prüfen, ob er die möglicherweise auf ihn zukommende Forderung tatsächlich erfüllen kann. Die Bank prüft zumeist seine Bonität anhand bestehender Daten; nicht immer jedoch die tatsächliche Finanzkraft im Bürgschaftsfall - obwohl eine derartige Prüfung in ihrem eigenen Interesse läge.

Kreditnehmer und Bürge tun gut daran, zu regeln, wie bei finanziellen Leistungen des Bürgen die Rückzahlung des Geldbetrages an ihn geregelt wird. Eine Bürgschaft kann bei fehlender Bonität durchaus zur Kreditvergabe behelfen; sie ist aber auch mit Gefahren behaftet. Wenn diese nicht übersehen werden, ist sie ein sinnvolles Instrument, einen Kredit zu erhalten; vor allem dann, wenn der Bürge die Bonität des Kreditnehmers optimistischer einstuft als die Bank. (er)

weitere Artikel
Bonität und Kreditwürdigkeit

Jeder, der schon einmal bei der Bank einen Kredit beantragt hat, stellt sich dabei die Frage, wozu benötigt die Bank all die Unterlagen. Warum interessieren die sich für meinen Arbeitsvertrag ...weiter

Billige zinsgünstige Kredite

Wer eine Kredit nehmen möchte, der sollte nicht nur die von den Banken beworbenen Nominalzinsen ansehen. Dies gilt sowohl für die Aufnahme von Ratenkrediten als auch für Baufinanzierungen. Zwar ist ...weiter

Beste Kreditkonditionen und Kreditarten im Vergleich

Egal, welche Wünsche man sich erfüllen möchte, ob Auto, Haus oder Urlaub, die Frage der Finanzierung stellt manche Menschen vor ein Problem. Da die wenigsten dann ausreichende Gelder in bar ...weiter

Kredite für Beamte im Anbietervergleich

Unter einem Beamtenkredit werden spezielle Kreditangebote für Angestellte im Beamtenstatus bzw. Angestellte im öffentlichen Dienst verstanden. Beamtenkredite werden angeboten, um dieser Personengruppe auf ihre finanziellen Umstände zugeschnittene Sonderkonditionen zu bieten. ...weiter

Baukredite im Anbieter- und Konditionsvergleich

Noch vor zehn, fünfzehn Jahren mussten Bauherren bei einer Baufinanzierung tief in die Tasche greifen, denn die Zinssätze lagen deutlich bei über 8 bis 9 Prozent und waren damit doppelt ...weiter