Festgeld für 1 Jahr

– Einjährige Festgelderträge berechnen und vergleichen

Das Festgeld Konto ist, ebenso wie im Übrigen auch das Tagesgeld Konto, heute zu einer immer stärker nachgefragten Geldanlage geworden. Sowohl Kleinanleger, als auch Großinvestoren interessieren sich für diese Form der Geldanlage, da das Festgeld viele Vorteile bietet.

Wie der Name schon sagt, stellt das Festgeld eine feste Geldanlage dar. Das heißt, man legt sein Geld für einen bestimmten Zeitraum fest an. Dadurch erhalten die Banken eine höhere Sicherheit, da das Kapital mit großer Sicherheit über die gesamte Laufzeit bei ihnen angelegt bleiben wird. Diese Sicherheit belohnen die Banken mit höheren Zinsen, sodass das Festgeld mit Zinssätzen zwischen vier und mehr als fünf Prozent recht attraktive Renditen verspricht. In der Regel hat man die freie Wahl, für welchen Zeitraum man sein Geld fest anlegen will. Die Laufzeiten können zwischen 30 Tagen und einigen Jahren liegen, wobei die Zinssätze mit steigenden Laufzeiten ebenfalls steigen werden. Für die gesamte Laufzeit wird ein Zinssatz vereinbart, der nicht veränderbar ist. Dabei kann dieser auch dann nicht durch die Bank angepasst werden, wenn die Zinssätze am Markt sich verändern. Andererseits kommt der Anleger aber während der Laufzeit auch nicht so ohne Weiteres an sein Geld heran. Benötigt er dieses dennoch vorfristig, so wird der Zinssatz für die gesamte Laufzeit auf einen deutlich geringeren Satz gesenkt, der in etwa in Höhe des Zinssatzes für ein Sparbuch liegt.

Insofern sollten nur Gelder im Festgeld angelegt werden, die auch in nächster Zeit nicht benötigt werden. Ferner ist ein Vergleich der unterschiedlichen Angebote anzuraten, da man mit diesem erst tatsächlich das beste Angebot für sich selbst heraus finden kann. Der Vergleich ist problemlos im Web möglich, wo sich verschiedene Vergleichsseiten anbieten. So findet man die günstigsten Anbieter auf einen Blick. Dabei sollte man stets auch darauf achten, welche Laufzeit beim Vergleich zugrunde gelegt wird. Gängig ist eine Laufzeit von einem Jahr, die gute Verzinsungen aber auch ein gewisses Maß an Flexibilität zulässt. (er)

weitere Artikel
Wie am besten risikolos und dennoch renditestark Geld anlegen?

Alle Anbieter von Geldanlagen jedweder Art bezeichnen ihre eigene als die beste Geldanlage überhaupt. Doch es gibt im Grunde keine einzelne beste Geldanlage, da dies immer davon abhängig ist, was ...weiter

Beste Zinssätze für Tagesgeld im Onlinevergleich

Auf dem Kapitalmarkt und unter vielen Anlegern gilt das Tagesgeld mittlerweile fast als eine Art Geheimtipp, da es äußerst flexibel handhabbar ist und darüber hinaus trotzdem sehr gute Einnahmen garantiert. ...weiter

Beste Zinsen beim Tagesgeldkonto im Vergleich

Wer sich dazu entschließt, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, steht oftmals vor mehreren Problemen. Erstens gibt es mittlerweile viel zu viele Anbieter in diesem Bereich und zweitens unterscheiden sich deren Konditionen ...weiter

Beste Tagesgeld Zinsen und Konditionen

Mit einem Tagesgeldkonto hat man heute als Anleger sehr einfach die Möglichkeit, sein Kapital zinsbringend zu parken und sich in der Zeit auf die Suche nach anderen Anlagemöglichkeiten zu machen. ...weiter

Sparen mit Tagesgeld

Auch wenn sparen rein volkswirtschaftlich gesehen eine andere Bedeutung hat, wird dieser Begriff in der Gesellschaft oftmals mit dem Geld anlegen in Verbindung gebracht. Fast jeder versucht irgendwann, ein bisschen ...weiter