Gute und zinsgünstige Festgeldanlagen im Vergleich

– Festgeld anlegen und hohe Zinsen kassieren

Festgeld anlegen gehört mittlerweile wieder zu den Investitionen, die allgemein als lohnend empfunden werden. Dies liegt hauptsächlich daran, dass man neben der hohen Sicherheit auch noch eine recht ansehnliche Rendite geboten bekommt. In Kombination dieser beiden Vorteile kann es das Festgeld nämlich problemlos mit anderen Geldanlagen aufnehmen, weil diese entweder zu unsicher oder zu renditeschwach sind. Die Verknüpfung von Rendite und Sicherheit ist mittlerweile äußerst selten auf dem Kapitalmarkt und so verwundert es nicht, dass die Nachfrage nach Festgeld Anlagen stetig steigt.

Wer Festgeld anlegen möchte, sollte dabei jedoch beachten, dass es mittlerweile sehr viele Direktbanken gibt, die ein entsprechendes Festgeldkonto zur Verfügung stellen. Im Internet ist so ein Konto oftmals kostenlos erhältlich, so dass man auf jeden Fall die Kontoführungsgebühren spart. Es ist zudem ratsam, neben den Festgeld Zinsen auch darauf achten, wie die Einlagensicherung geregelt ist. Bei deutschen Anbietern kann man in der Regel damit rechnen, dass diese Mitglied des Einlagensicherungsfonds sind und die Einlagen damit eine hundert prozentige Absicherung genießen. Ausländische Anbieter haben dagegen andere Regelungen, die mitunter natürlich auch weniger sicher sein können.

Des Weiteren sollte man auch immer die möglichen Anlagezeiträume im Auge behalten, die bei den verschiedenen Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Wer hier zum Beispiel auf äußerst kurze Laufzeiten setzen möchte, sollte sich natürlich einen Anbieter aussuchen, bei dem dies als Option wählbar ist. Zudem kann man immer wieder beobachten, dass jede Direktbank ihre Prioritäten anders setzt, denn während man bei dem einen Anbieter bei kurzen Laufzeiten hohe Zinssätze erhält, bieten andere Direktbanken die hohen Festgeld Zinsen bei langen Anlagezeiträumen an.

Einige Festgeldkonten setzen zudem Mindesteinlagen voraus, die man investieren muss, damit die Kontoeröffnung überhaupt gewährt wird. Gerade deshalb ist es wichtig, dass man sich genau informiert, ob man diese Betragshöhe auch erreichen kann. Manchmal ist es deshalb notwendig, auch mal ein Konto mit schlechteren Festgeld Zinsen zu wählen, wenn dafür im Gegenzug die Möglichkeit eingeräumt wird, auch Summen unterhalb von beispielsweise 5.000 Euro anzulegen.

Insgesamt betrachtet kann man Festgeld anlegen also als eine durchaus rentable Investition bezeichnen, die zudem keinerlei Gebühren mit sich bringt. Man hat ein großes Maß an Sicherheit und kann darüber hinaus auch noch relativ üppige Festgeld Zinsen kassieren. Wer sich zudem mit einem Anbieter Vergleich noch das passende Festgeldkonto heraussucht, kann seine Rendite weiter maximieren und sich über einen entsprechend großen Zugewinn freuen. Festgeld anlegen gehört wie die Tagesgeldanlage zu den Optionen der Zukunft. (er)

weitere Artikel
Seriöse Aktientipps dennoch immer kritisch bewerten

Die Anlage von Kapital in Aktien wirkt auf den ersten Blick relativ einfach, ist jedoch eine äußerst komplexe Angelegenheit, wenn man dabei richtig Erfolg haben möchte. Vor allem Anfänger stehen ...weiter

Aktien Charts online analysieren

Der Aktienmarkt wird nicht umsonst oft als der perfekte Markt bezeichnet, weil sich dort die Preise fast ausschließlich nach Angebot und Nachfrage richten. Eine weitere Eigenart dieses Marktes liegt darin, ...weiter

Einstiegspunkte zum Aktien kaufen analysieren

Tipps für Anleger im Bereich Aktien sind nicht immer eindeutig, weil verschiedene Experten unterschiedliche Strategien verfolgen, die oftmals auch zu abweichenden Empfehlungen führen. Einem Anleger, der überlegt, ob er eine ...weiter

Als Privatperson und Anfänger Wertpapiere kaufen

Die Möglichkeiten für private Anleger schnell und bequem von Zuhause aus Wertpapiere zu erwerben, haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Musste man vor Jahren noch persönlich in die ...weiter

Beste Geldanlageprodukte im Zinsvergleich

Zinsen sind nichts anderes als der Preis für geliehenes Geld. Ein Gläubiger stellt einem Schuldner für eine gewisse Zeit sein Kapital zur Verfügung; als Ausgleich dafür, dass er in dieser ...weiter