Gebührenfreie Kreditkarten im Testvergleich

– Voraussetzungen von Kreditkarten ohne Jahresgebühr

Immer wieder findet man in der Werbung der unterschiedlichsten Banken viel sagende Versprechungen für eine extrem günstige Konteneröffnung. Dabei werden häufig auch Angebote unterbreitet, die in Verbindung mit einer gebührenfreien Kreditkarte stehen. Doch was ist tatsächlich dran, an den Werbeversprechen? Hier sollte man sich die Angebote durchaus einmal genauer anschauen. Denn meist werden die Kreditkarten nicht gebührenfrei angeboten.

Lediglich die erste oder die ersten beiden Jahresgebühren, die für jede Kreditkarte anfallen, werden den Kunden hierbei erlassen. Und auch das meist nur dann, wenn es sich dabei um Neukunden bei der jeweiligen Bank handelt, die bisher noch keine Konten dort unterhalten haben. Nach Ablauf dieser „Schonfrist“ wird aber auch hier die ganz normale Jahresgebühr fällig. Und diese kann je nach Kreditkarte auch sehr unterschiedlich hoch ausfallen. Deshalb ist es ratsam, sich bereits vor der Entscheidung für ein Konto mit einer scheinbar gebührenfreien Kreditkarte zu informieren, wie hoch die spätere Jahresgebühr sein wird. Abgesehen davon fallen auch bei den angeblich gebührenfreien Kreditkarten die ganz normalen Gebühren für die Bargeldabhebung und den Einsatz im Ausland an. Da auch diese teils stark variieren können, sollte man auch hier bereits im Voraus wissen, welche Gebühren dann tatsächlich anfallen.

Zu guter Letzt steht dann natürlich auch die Frage danach, ob man denn überhaupt eine Kreditkarte benötigt. Mit Sicherheit kann diese zahlreiche Vorteile bringen, doch muss man diese auch wirklich haben? Wer zum Beispiel fast nie ins Ausland reist oder nur äußerst selten im World Wide Web einkauft, der findet nur selten eine passende Gelegenheit, seine Kreditkarte auch tatsächlich sinnvol einzusetzen. Ob man dafür eine teils horrende Jahresgebühr bezahlen muss, bleibt dabei natürlich ebenso fraglich. Grundsätzlich gilt jedoch, dass man die vermeintlich gebührenfreien Angebote in jedem Fall genau prüfen sollte, bevor man sich dafür oder dagegen entscheidet. Denn man geht hier schließlich eine Verpflichtung zur Zahlung von Gebühren, wenn auch erst zu einem späteren Zeitpunkt, ein, die man vielleicht nicht unbedingt benötigt. (er)

weitere Artikel
Beste Kreditkarten Angebote im Vergleich

Jedes Unternehmen, welches Kreditkarten anbietet, bezeichnet seine eigenen Produkte natürlich auch als beste Kreditkarte. Doch gibt es wirklich die eine, einzige beste Kreditkarte? Im Grunde genommen nicht, denn auch bei ...weiter

Banken und deren Kreditkartenangebote im Vergleich

Die Kreditkarte hat sich mittlerweile zu einem sehr beliebten Zahlungsmittel auch hierzulande entwickelt. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass man mit ihr online bezahlen kann, ohne dabei die sensiblen ...weiter

Aktuelle und kostenlose Kreditkartenvergleiche nutzen

Mittlerweile entdeckt man immer häufiger das Problem, dass die Märkte für bestimmte Finanzprodukte wie beispielsweise Kredite und auch Kreditkarten fast schon überfüllt sind von Angeboten und man als potenzieller Neukunde ...weiter

Kreditkarte ohne Schufaauskunft

Eine Kreditkarte wird gerade im heutigen Zahlungsverkehr immer wichtiger. Die Möglichkeiten bargeldlos zu zahlen, nehmen stetig zu und auch die weiteren Optionen, die einem vor allem im Ausland sehr helfen, ...weiter

Kostenlose Kreditkartenangebote

Wer sich dafür interessiert, eine Kreditkarte zu beantragen, steht vor der großen Qual der Wahl, denn es gibt fast unzählige Kreditkartenmodelle und man weiß als Laie kaum, welche davon nun ...weiter