ANuber Internet Finanzmagazin

• Rund um die privaten Finanzen • Finanzwissen und einschlägige Finanztipps

Unterschiedliche Sparkonten im Vergleich

Der Begriff Laufzeitkonto wird von einigen Banken verwendet, wenn sie ihr Festgeldangebot bewerben. Der Definition gemäß handelt es sich bei einem Laufzeitkonto um eine Sparanlage, welche zu einem vorab definierten Zeitpunkt endet und somit eine Laufzeit aufweist. Das Geld kann ...weiter

Geldanlagen in Kapitalfonds im Renditevergleich

Ein Eigenkapitalfonds gehört zu den geschlossenen Fonds, seine Besonderheit besteht darin, dass er ausschließlich mit dem eingesammelten Eigenkapital arbeiten und keine Kredite aufnehmen kann. Geschlossene Fonds verfügen über eine definierte Kapitalausstattung; sobald der im Verkaufsprospekt genannte Betrag eingesammelt wurde, sind ...weiter

Gute Renditen mit Fremdwährungsanleihen

Eine Fremdwährungsanleihe ist eine Anleihe, welche in einer anderen Währung als der Landeswährung notiert. Somit gelten in Deutschland alle Anleihen als Fremdwährungsanleihen, welche nicht auf eine Wertangabe in Euro lauten. Als Emittenten von Fremdwährungsanleihen können Banken und die öffentliche Hand ...weiter

Das Festpreisgeschäft beim Wertpapierhandel

Im Bereich des Wertpapierhandels müssen Kunden, die Wertpapiere wie Aktien oder Rentenpapiere kaufen und verkaufen, stets eine Gebühr bezahlen, die meistens als Ordergebühr bezeichnet wird. Diese Gebühr setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, zum Beispiel aus den Börsengebühren und aus ...weiter

Reaktionszeiten beim Daytrading Wertpapierhandel

Im Bereich des Handels mit Wertpapieren hat es in den letzten Jahren eine deutliche Weiterentwicklung gegeben, vor allem was die Schnelligkeit und die Einfachheit des Handels für Privatkunden betrifft. Ein Begriff, der diese Entwicklung sehr gut kennzeichnet, ist das so ...weiter

Sicherheit vor Rendite beim Wertpapierhandel

Wenn man in Deutschland mit Wertpapieren handelt und vor allem, wenn der Handel mit Wertpapieren angeboten wird, müssen in diesem Zusammenhang ganz bestimmte gesetzliche Vorschriften beachtet werden. Das „zuständige“ Gesetz ist das so genannte Wertpapierhandelsgesetz, auch kurz als WpHG bezeichnet. ...weiter

Gute Renditen mit Finanzierungsgeschäften

Bei Unternehmensanleihen handelt es sich der Definition nach um festverzinsliche Wertpapiere, welche bei in der Regel jährlicher Zinszahlung am Ende ihrer Laufzeit zum Nominalwert zurückgezahlt werden. Unternehmenspfandbriefe stellen eine besondere Art dieser Anlage dar und werden durch eine Pfandbriefbank ausgegeben, ...weiter

Renditeaussichten bei Annuitätsanleihen

Bei Annuitätsanleihen, welche auch als Annuitätenanleihen bezeichnet werden, handelt es sich um eine Sonderform von Anleihen. Die Tilgung einer Annuitätsanleihe erfolgt in gleichbleibenden Raten. Die meisten gezeichneten Anlagen sind hingegen Standardanleihen, bei welchen der Kunde während der Laufzeit nur die ...weiter

Geldanlagen in Wertpapiere möglichst breit aufstellen

Der Begriff Anlage-Streuung bezeichnet die Aufteilung der Geldanlage auf unterschiedliche Anlageformen oder zumindest auf verschiedene Werte. Idealerweise erfolgt die Streuung der Geldanlage in der Form, dass sowohl längerfristige Anlagen als auch leicht verkaufbare Produkte verwendet werden. Finanzberater empfehlen zudem, die ...weiter

Mit Staatsanleihen gute Renditen erwirtschaften

Heutzutage gibt es sehr viele Varianten und unterschiedliche Finanzprodukte, die man als Anleger zur Geld- und Kapitalanlage nutzen kann. Neben Festgeldern, Sparkonten, Aktien und Fonds zählen auch Anleihen schon seit Jahrzehnten zu den etablierten Geldanlagen. Die vielen Anleihen, die heute ...weiter

Gewinn- und Verlustbegrenzung im Zertifkathandel

Bei einem Aktienzertifikat handelt es sich um eine Anlageform, welche dem Erwerber bei ihrem Kauf zunächst gegenüber der direkten Anlage einen Vorteil bietet: Er erwirbt das Papier zu einem Preis, welcher den aktuellen Wert der Aktien unterschreitet. In der Fachsprache ...weiter

Gute Renditen mit alternativen Geldanlagen vergleichen

Alternative Geldanlage ist kein eindeutig abgrenzbarer Begriff. In den meisten Fällen werden hierunter Investitionen in Kunstgegenständen verstanden, bei welchen der Anleger auf eine deutliche Wertsteigerung hofft. Daneben werden Geldanlagen als alternativ bezeichnet, wenn sie der Unterstützung wirtschaftlich schwacher Personen oder ...weiter

Ankauf und Verkauf von Wertpapieren

Eine Aktienanleihe ist eine besondere Form eines Wertpapieres, dessen Rückzahlung entweder durch die Bezahlung des Basiswertes oder durch die Übergabe von Aktien erfolgen kann. Die Entscheidung über die Rückgabeform trifft der Emittent, so dass dieser im Besitz einer Verkaufsoption ist. ...weiter

Ankauf von Kredit-Forderungen

Es gibt heute eine ganze Reihe unterschiedlicher Fonds im Finanzbereich, sodass man als Anleger, vor allem als Neuling, leicht den Überblick verlieren kann. Daher ist es durchaus sinnvoll, dass die unterschiedlichen Fondsarten in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Neben den vielen ...weiter

Umschichtung von Geldanlagen

Mit einer Umschichtung der vorhandenen Geldanlagen reagieren viele Anleger auf Veränderungen am Kapitalmarkt. Sie stoßen Beteiligungen ab, welche nicht den gewünschten Erfolg zeitigen oder in Zukunft vermutlich nicht mehr gewinnbringend sein werden und ersetzen diese durch Anlageformen, welche einen deutlich ...weiter

Risikoklassen und Anlegerschutz

Da private Anleger so gut wie immer über geringeres Wissen als Banken und Finanzdienstleister verfügen, bedürfen sie eines besonderen Schutzes vor unüberlegten und falschen Entscheidungen. Ein wichtiger Bestandteil des Anliegerschutzes besteht in der Ermittlung der persönlichen Risikobereitschaft. Wenn der Depot-Kunde ...weiter

Kosten und Qualität von Anlagevermittlungen

Wenn der Kunde sich nicht selbst um seine Geldanlagen kümmern möchte, kann er einen Anlagenvermittler mit der entsprechenden Dienstleistung beauftragen. Dieser berechnet eine Gebühr, welche sich in der Regel an der Höhe des anzulegenden Vermögens bemisst; die Vereinbarung einer erfolgsabhängigen ...weiter

Verfügungen bei Sparguthaben und Kosten

Vorschusszinsen werden von der Bank immer dann berechnet, wenn der Kunde über Sparguthaben früher als vereinbart verfügen will. Früher gab es ein Sparbuch mit gesetzlicher Kündigungsfrist, bei welchem 2000 DM innerhalb von dreißig Banktagen ohne Kündigung abgehoben werden konnten. Die ...weiter

Instrumente der Anleger-Informationspflicht

Die Anleger-Informationspflicht bezieht sich grundsätzlich darauf, dass einem potentiellen Investor alle relevanten Informationen zur Verfügung gestellt werden, damit er sich für oder gegen eine konkrete Geldanlage entscheiden kann. Diese Pflicht obliegt dem Gesetz nach den einzelnen Wertpapier-Dienstleistungsunternehmen und somit in ...weiter

Geldanlagen und Inflationsverlust vergleichen

Sehr viele Anleger investieren in verzinsliche Wertpapiere. Die Auswahl an unterschiedlichen Anleihen am Markt ist sehr groß und zudem gibt es ganz unterschiedliche Strukturen, was die jeweiligen Anleihen betrifft. So gibt es beispielsweise Staatsanleihen, Floater, Wandelanleihen, Optionsanleihen oder indexgebundene Anleihen. ...weiter

Seite