Geldanlagen mit hohen Zinsen im Vergleich

– Beste und sichere Anlageformen im Zinsvergleich

Laut Statistiken sind die Ersparnisse der Deutschen so hoch wie nie zuvor. Das Geld wird lieber angespart, als dass man es ausgibt, kein Wunder, bedenkt man die unsicheren, wirtschaftlichen Zeiten. Viele Deutsche sind deshalb auch auf der Suche nach der richtigen Geldanlage, die möglichst hohe Zinsen bringen kann. Dabei wollen aber die wenigsten von ihnen ein Risiko eingehen, wodurch die Auswahl schon stark eingeschränkt wird.

An erster Stelle ist hierbei das Tagesgeld Konto zu nennen. Die Zinsen sind mit drei bis vier Prozent vergleichsweise hoch und können so, ab gewissen Summen schon für enorme Renditen sorgen. Dabei bietet das Tagesgeld eine extrem hohe Flexibilität, da man nahezu jederzeit darauf zugreifen kann. Man ist hier nicht an lange Laufzeiten gebunden, sondern kann das gesamte Geld täglich abheben. Auch die Sicherheit wird beim Tagesgeld groß geschrieben. Hier gilt, dass alle Einlagen über den so genannten Einlagensicherungsfonds abgesichert sind. Sollte die Bank, bei der das Tagesgeld angelegt wurde, eines Tages insolvent werden, erhalten die Anleger ihr Kapital aus dem Einlagensicherungsfonds ausgezahlt.

Diese besondere Absicherung gilt im Übrigen auch für das Festgeld, welches also eine ebenso sichere Geldanlage darstellt. Das Festgeld ist meist sogar noch etwas höher verzinst, etwa mit fünf Prozent. Der Nachteil bei dieser Geldanlage liegt darin, dass man sich mit dem Festgeld bindet. Diese Form der Geldanlage wird für eine bestimmte Laufzeit abgeschlossen. Während dieser kommt man nicht an sein Geld heran oder muss mit hohen Verlusten bei der Verzinsung rechnen. Deshalb sollte man auch nur einen Teil des zur Verfügung stehenden Kapitals in Festgeld anlegen, den man in nächster Zeit nicht benötigt.

Ebenfalls stehen die unterschiedlichsten Fonds bei den deutschen Anlegern in hoher Gunst. Sie können sowohl in Immobilien, als auch in Aktien oder andere Werte investieren. Die Fonds bringen regelmäßig höhere Renditen als Tages- oder Festgeld. Dafür geht der Anleger aber auch ein gewisses Risiko mit den Fonds ein, das sich vor allen Dingen darin findet, dass die Investitionen auch Verluste einbringen können, die der Anleger ebenfalls mit tragen muss. (er)

weitere Artikel
Tagesgeldkonditionen verschiedenster Banken miteinander vergleichen

Wer auf der Suche nach einem Tagesgeld Konto ist, der sollte vor der endgültigen Entscheidung unbedingt einen umfassenden Vergleich durchführen. Nur so kann gewährleistet werden, dass man auch das beste ...weiter

Höchstes Tagesgeld

Nach wie vor nimmt die Steigerung der Nachfrage nach Tagesgeld Konten zu. Dabei will natürlich jeder Sparer das höchst verzinste Tagesgeld für sich selbst finden. Doch wo genau findet man ...weiter

Sichere Geldanlagen beim Tagesgeld

Das Tagesgeld als Form der Geldanlage ist beliebter denn je zuvor, lohnt sich diese Form der Geldanlage doch oft auch schon für Kleinanleger. Beim Tagesgeld werden die Vorteile unterschiedlicher Geldanlagen ...weiter

Geldanlagen im Festgeldbereich im Zinsvergleich

Dass die Deutschen ein besonders sparsames Volk sind, ist wohl mittlerweile hinreichend bekannt. Darum wundert es auch nicht, dass auf Sparbuch und Co. stattliche Summen liegen, die man durchschnittlich umgerechnet ...weiter

Voraussetzungen einer Geldanlage in der Schweiz

Immer mehr Menschen entscheiden sich heutzutage für die Geldanlage in der Schweiz. Dabei denken viele zunächst an die Steuerhinterziehung und die bekannten Nummernkonten. Doch auch in der Schweiz ist es ...weiter