Kostenlose Kreditkartenanbieter im Leistungsvergleich

– Vorsicht beim Angebot für kostenlose Kreditkarten

Immer wieder finden sich die unterschiedlichsten Angebote für kostenlose Bankkonten, die zusätzlich eine kostenlose Kreditkarte enthalten. Doch bei eben diesen Angeboten ist Vorsicht geboten. Denn eine kostenlose Kreditkarte gibt es eigentlich gar nicht. Vielmehr übernehmen die Banken die Jahresgebühr für die Kreditkarte für einen bestimmten Zeitraum, meist ein oder zwei Jahre.

Danach wird aber die ganz normale Jahresgebühr vom Karteninhaber verlangt. Auch fallen bereits während der ersten Jahre Gebühren für den Einsatz der Karten im Ausland an. Gleiches gilt im Übrigen auch für die Abhebung von Bargeld. Grundsätzlich wird es also keinesfalls eine wirklich kostenlose Kreditkarte geben, sondern nur die Jahresgebühren werden in einigen Fällen von der Bank übernommen. Umso wichtiger ist also ein umfassender Vergleich der einzelnen Angebote, wobei man von vornherein darauf achten sollte, wie hoch die Jahresgebühr wohl ausfallen wird, wenn sie denn eines Tages fällig wird. Auch die Gebühren für den Einsatz der Karte im Ausland und das Abheben von Bargeld sind dabei schon zu berücksichtigen. Denn in der Regel wird die Kreditkarte vom Karteninhaber vorrangig für ganz bestimmte Zwecke eingesetzt. Wer also viel im Ausland unterwegs ist, wird auch die Kreditkarte häufig im Ausland nutzen. Klar, dass dabei die Gebühren für den Auslandseinsatz nicht zu hoch ausfallen dürfen, um hier nicht in eine Kostenfalle zu geraten. Wer dagegen mit der Kreditkarte häufig Bargeld abheben will, sollte vorrangig auf die hierfür anfallenden Gebühren achten.

Grundsätzlich ist also auch bei einer vermeintliche kostenlosen Kreditkarte nicht alles kostenlos, sondern die ganz normalen Gebühren fallen auch hier an. Umso wichtiger wird der Vergleich und die Hinterfragung der eigenen Bedürfnisse. Denn nur so kann man sich für das richtige Angebot einer Kreditkarte entscheiden, wobei die für kurze Zeit kostenfreien Kreditkarten nicht unbedingt die besten Angebote darstellen müssen. Vergleiche kann man dabei am einfachsten im Web durchführen, wo sich zahllose Seiten mit dem Thema beschäftigen und einen Vergleich entsprechend binnen weniger Sekunden anbieten können. (er)

weitere Artikel
Wo steht die Kreditkartennummer und wo muss man diese angeben?

Die Kreditkarte hat sich heute zu einem der wichtigsten und beliebtesten Zahlungsmittel überhaupt entwickelt. Kein Wunder, kann man sie beispielsweise im Ausland doch deutlich besser einsetzen, als die EC Karte ...weiter

Kreditkarten ohne Schufa

Viele Menschen verfügen heute über negative Schufa Einträge. Sei es, weil sie ihre Schulden nicht abzahlen wollten, oder es einfach nicht konnten. Gründe hierfür gibt es viele, doch gelten tun ...weiter

Mit welcher Kreditkarte am besten in den USA bezahlen?

Wer eine Reise in die USA unternehmen will, der muss auch unbedingt eine Kreditkarte mitnehmen. Ohne diese gilt man in den USA schnell als kreditunwürdig und eine Zahlung von Beträgen ...weiter

Gratisleistungen und Gebühren im Kreditkartenbereich

Immer wieder werben die Banken mit Aussagen über gratis Kreditkarten. Doch schaut man sich eben diesen Werbung einmal genauer an, so merkt man schnell, dass es die Kreditkarte gratis gar ...weiter

Kreditkartendaten und Gültigkeit prüfen

Als eines der beliebtesten Zahlungsmittel ist die Kreditkarte heute kaum noch aus unserem Leben weg zu denken. Will man nun beispielsweise selbst einen Online Shop oder ähnliches betreiben, so wird ...weiter