Kredite für Auszubildende auch ohne Bürgschaft realisierbar?

– Keine Kredit für Azubis bei nicht ausreichend Einkommen

Auszubildende haben es mittlerweile sehr schwer ihr Leben komplett vom Gehalt zu finanzieren, da die Preise stetig ansteigen und die Gehälter niedriger werden. Ein Auszubildender verdient im Schnitt 250 - 350 Euro, die Finanzierung einer eigenen Wohnung ist beispielsweise für die meisten Azubis kaum realisierbar. Banken bieten Azubis mit ausreichendem Einkommen die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen, jedoch verfügen die wenigsten Auszubildenden über entsprechende Einkünfte.

Hinzu kommt, dass der Ausbildungsvertrag in der Regel über maximal drei Jahre läuft, die Bank somit keine hohe Kreditsumme vergeben wird, wenn der Azubi keinen Arbeitsvertrag für die Zeit nach der Ausbildung vorlegen kann. Eine Möglichkeit wäre die Versicherung des derzeitigen Arbeitsgebers, dass der Auszubildende nach seiner Lehrzeit fest übernommen wird, allerdings wird diese Sicherheit nur sehr selten gegeben. Wenn das Einkommen nicht ausreicht, gibt es für die Azubis nur schwer die Möglichkeit an einen Azubikredit zu kommen, ohne Sicherheiten in Form einer Bürgschaft wird die Bank den Kreditantrag höchstwahrscheinlich ablehnen. Selbst wenn das Einkommen entsprechend hoch ist, wird die Kredithöhe angepasst an die Dauer des Arbeitsvertrages, ein Azubi im zweiten Lehrjahr kann somit nicht mit einer hohen Kreditsumme rechnen, selbst wenn sein Einkommen über dem Durchschnitt liegt.

Hat der Auszubildende bereits Einträge in der Schufa, ist die erfolgreiche Kreditaufnahme eines Azubi Kredit nahezu ausgeschlossen. Banken vergeben ihr Geld nur dann, wenn die Rückzahlung in irgendeiner Form gewährleistet werden kann. Die Höhe der Sicherheiten ist zudem oft für die Höhe des Zinssatzes entscheidend, ein Kredit mit wenigen Sicherheiten ist somit teurer, als ein sicherer Kredit mit kurzer Laufzeit. Für Azubis gibt es bei der Kreditaufnahme die Möglichkeit, einen Bürgen mit ausreichendem Einkommen als Sicherheit anzugeben. Diese Bürgschaft kann in der Regel nur von den Eltern unterschrieben werden, selten sind es entferntere Verwandte, die sich als Bürge zur Verfügung stellen. Da die Kreditaufnahme somit auch für den Bürgen eine Belastung darstellt, wächst der Druck auf den Auszubildenden die Raten immer pünktlich zu zahlen, da die meisten Jugendlichen ihre Eltern nicht finanziell belasten möchten und selbst für ihre Schulden aufkommen möchten. (er)

weitere Artikel
Voraussetzungen beim Auszubildendenkredit

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, das wussten schon viele Generationen zu berichten, doch mit zunehmender Lohnsenkung ist es für die Azubis von heute sehr schwer geworden, das eigene Leben mit dem ...weiter

Kredit von Privatpersonen

Das deutsche Kreditrecht sieht vor, dass ein Darlehen nur dann ausbezahlt wird, wenn der Darlehensnehmer über ein ausreichendes Einkommen verfügt und keine negativen Einträge in der Schufa hat. Es sind ...weiter

Kreditangebote aus dem Ausland mit in den Kreditvergleich einbeziehen

Viele Haushalte haben ein Problem mit der Schufa und erhalten aus diesem Grund keinen Kredit von den Banken. Dabei werben viele Finanzportale mit Krediten, bei denen angeblich keine Abfrage der ...weiter

Kredite von Privatleuten

Der privat Kredit hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Zurückzuführen ist dies, neben dem Verdruss zahlreicher Verbraucher gegenüber der mitunter undurchsichtigen Kreditvergabepraxis der Banken und der Schufa, ...weiter

Private Kreditgeber in den Kreditvergleich einbeziehen

Die Richtlinien zur Vergabe von Krediten haben sich in den vergangenen Jahren zu Ungunsten des Verbrauchers geändert. Die Banken sind nicht mehr bereit, Kredite und Darlehen ohne die erforderlichen Absicherungen ...weiter