Vorteile und Nachteile einer Kredit Finanzierung

– Vorsicht vor Überschuldung bei exzessiver Finanzierung durch Kredite

Die Werbung ist unglaublich animierend: Urlaub? Na klar, fahren Sie jetzt, bezahlen Sie später auf Raten. Ein nagelneues Traumauto, das die Nachbarn schon lange fahren? Eine topmoderne Einrichtung? Kein Problem, wenn Sie gerade nicht "bei Kasse" sind, mit einer Finanzierung ist das alles kein Problem. Und auch ein ausgelastetes oder überzogenes Girokonto kann mittels eines Kleinkredit auf einfachste Weise wieder zurückgeführt werden und die Liquidität ist wieder hergestellt.

Das eigene Häuschen wird ohnehin meist über die Bank finanziert. Es klingt sehr einfach, und Kreditangebote gibt es en masse. Nicht nur die Hausbanken oder Filialbanken schicken Angebote per Post, im Fernsehen wird die Einfachkeit der Kreditaufnahme beworben, und im Internet kann bei zahlreichen Anbietern ein Kredit direkt online ohne Probleme und Aufwand beantragt werden. Es ist hierfür nicht einmal nötig, das Haus zu verlassen. Die Zusage kommt per mail, und nur die Unterlagen müssen noch per Post auf den Weg gebracht werden. Voraussetzung für den neuen Kredit bzw. die neue Finanzierung ist in den meisten Fällen nur eine positive Schufaauskunft, ein fester Arbeitsplatz und eine ausreichende Bonität. Ein Ratenkredit kann in vielen Fällen auch wirklich sinnvoll sein. Bei einem kurzzeitigen finanziellen Engpass, wenn ein neues Auto angeschafft werden muss, ein Eigenheim zu finanzieren ist, der Ausgleich des Girokontos nötig ist, um nur einige Beispiele zu nennen, ist ein Kredit durchaus empfehlenswert. In festgelegten monatlichen Rückzahlungsraten, die die Haushaltskasse nicht über Gebühr strapazieren, ist ein Kredit überschaubar. Aber es kann durch die Fülle an Angeboten leicht zu einer Überschuldung kommen.

Viele direkt von Händlern oder bei Autokäufen angebotenen Finanzierungen beinhalten zudem einen relativ hohen effektiven Jahreszins, was der Kunde im Reiz der Werbung mitunter nicht klar sieht. Übersehen wird gerne, dass jede Art der Finanzierung einen Kredit darstellt, der pünktlich und monatlich zurückgezahlt werden muss. Und mehrere laufende Kredite übersteigen das Etat oft schneller als erwartet - die Schuldenfalle schnappt zu, und am Ende steht nicht selten eine Privatinsolvenz. Vor der Aufnahme eines Kredites ist daher immer ein genauer Plan des häuslichen Etats zu erstellen, auch wenn dies der Kreditgeber nicht verlangt: Wie hoch genau ist das monatliche Gesamteinkommen? Und welche Ausgaben fallen an, Mietkosten, laufende Kredite, Unterhaltszahlungen, Lebenshaltungskosten, Versicherungen, Abos usw. eingerechnet? Erst dann kann tatsächlich bestimmt werden, welcher Betrag monatlich übrig bleibt, um einen Kredit bzw. eine Finanzierung aufzunehmen, ohne dass eine Überschuldung die zwangsläufige Folge sein muss. (er)

weitere Artikel
Mit günstigen Krediten und Darlehen Anschaffungen finanzieren

Gründe, warum ein Kredit benötigt wird, gibt es viele. So kann es der Geldbedarf für eine Anschaffung sein, etwa ein Flachbildfernseher oder ein Möbelstück, aber auch die Ablösung von Verbindlichkeiten ...weiter

Rolle der Bonität beim Kreditantrag

Bei der Beantragung eines Kredites bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland ist meist die so genannte "Schufa-Klausel" mit zu unterschreiben. Damit holen sich die Banken vom Kunden das Einverständnis, ...weiter

Kredit vorzeitig und verlustfrei ablösen

Üblicherweise werden mit Abschluss des Kreditvertrages die Konditionen festgelegt. Daran ist der Kreditnehmer dann für die gesamte Laufzeit des Darlehens gebunden. Ändern sich inzwischen zum Beispiel die Zinssätze, kann er ...weiter

Kleinkredit ohne Schufa

Oftmals sind genehmigte Kleinkredite dafür geeignet, finanzielle Engpässe zu decken, oder ganz kurzfristig einen nicht ganz so großen Wunsch sofort erfüllen zu können. Immer mehr Banken und Sparkassen bieten daher ...weiter

Kfz Kredit mittels Kreditrechner vergleichen

Wer sich heute einen Neuwagen kauft, der muss je nach Fahrzeugtyp schon ein halbes oder ganzes Nettojahresgehalt investieren. Immer weniger Menschen gehen dabei den Weg, zunächst das Kapital anzusparen und ...weiter