Autokauf per Kredit- oder Leasingfinanzierung

– Ist ein Kredit oder Leasing günstiger

Unter Leasing versteht man eine Art Miete. Der Leasinggeber, entweder eine Bank oder der Hersteller des Objektes selbst, stellt dieses gegen eine monatliche Gebühr zur Verfügung. Der Leasinggeber bleibt Eigentümer, der Kunde ist nur Nutzer. Am Ende der Leasingzeit wird das Objekt dann zurückgegeben, der Kunde kann den Gegenstand dann auch erwerben bzw. finanzieren.

Leasing war in der Vergangenheit immer nur eine Finanzierungsform für Unternehmen, denn diese können die monatlichen Kosten für das Leasing steuerlich geltend machen. Doch in der letzten Zeit nimmt das Leasing auch bei Privatpersonen einen immer höheren Stellenwert ein. Ob Auto, Computer oder Designersofa, es gibt kaum ein hochpreisiges Produkt, das nicht mehr per Leasing erworben werden kann. Der große Vorteil beim Leasing ist, dass kein Kredit aufgenommen werden muss, eine Überschuldung ist damit fast ausgeschlossen. Auch fällt oft keine Anzahlung an, was die persönliche Liquidität schont. Zudem sind die monatlich zu zahlenden Raten niedriger als bei einem Kredit. Allerdings sollte der Kunde beachten, dass neben den Kosten für das Leasing selbst auch weitere Gebühren entstehen können. Dies können Kosten für Reparaturen, aber auch für die Versicherung des Gegenstandes sein, denn diese trägt der Kunde.

Bekannt geworden ist das Leasing vor allem durch die Kfz-Händler. Hier werden bereits ein Drittel aller Autos von Privatpersonen geleast. Die Dauer eines solchen Leasingvertrages wird zwischen 12 und 60 Monaten vereinbart. Kleinwagen sind hier bereits ab einer monatlichen Rate von 69,00 Euro zu bekommen. Aber auch Produkte, die einem ständigen technischen Wandel unterworfen sind, werden immer öfter geleast. Vor allem Laptops und Computer werden nicht mehr gekauft, denn so können diese Geräte in regelmäßigen Abständen getauscht werden, die Kunden sind so immer up to date.

Die Kosten eines Leasingvertrages werden nach dem Wert des Objektes bestimmt, denn während der Zeit müssen die Kosten für dessen Herstellung erzielt werden. Das Leasing ist die ideale Möglichkeit, bestimmte Produkte wie Autos oder Computer mit einem relativ kleinen Kostenaufwand zu erhalten. Vor allem, wenn Gegenstände nur für eine relativ kurze Zeit benötigt werden, ist das Leasing einer Kreditfinanzierung vorzuziehen. Ob allerdings das Leasing oder eher ein Kredit günstiger ist, sollte der Einzelfall entscheiden. Im Internet stehen bestimmte Rechner zur Verfügung, mit denen ein Vergleich möglich ist. (er)

weitere Artikel
Möglichkeiten und Gründe einer Kreditkündigung

Eine Finanzierung wird heute oftmals mittels Kredit abgewickelt. Zum einem geschieht das, um die Haushaltskasse nicht übermäßig zu belasten, und zum anderen um sich einen finanziellen Freiraum zu erhalten. Die ...weiter

Vorteile und Nachteile einer Kredit Finanzierung

Die Werbung ist unglaublich animierend: Urlaub? Na klar, fahren Sie jetzt, bezahlen Sie später auf Raten. Ein nagelneues Traumauto, das die Nachbarn schon lange fahren? Eine topmoderne Einrichtung? Kein Problem, ...weiter

Mit günstigen Krediten und Darlehen Anschaffungen finanzieren

Gründe, warum ein Kredit benötigt wird, gibt es viele. So kann es der Geldbedarf für eine Anschaffung sein, etwa ein Flachbildfernseher oder ein Möbelstück, aber auch die Ablösung von Verbindlichkeiten ...weiter

Rolle der Bonität beim Kreditantrag

Bei der Beantragung eines Kredites bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland ist meist die so genannte "Schufa-Klausel" mit zu unterschreiben. Damit holen sich die Banken vom Kunden das Einverständnis, ...weiter

Kredit vorzeitig und verlustfrei ablösen

Üblicherweise werden mit Abschluss des Kreditvertrages die Konditionen festgelegt. Daran ist der Kreditnehmer dann für die gesamte Laufzeit des Darlehens gebunden. Ändern sich inzwischen zum Beispiel die Zinssätze, kann er ...weiter