Kreditrating der Banken

– Kriterien bei der Kreditvergabe

Bei der Kreditvergabe gibt es zahlreiche Regelungen, die das Vergeben eines Kredites an einen Schuldner regeln. Für Kreditinstitute gibt es Regelungen, Verordnungen und Gesetze die vom Staat auferlegt wurden. Somit haben sich die Kreditinstitute mit den Vorschriften nach Basel II zu beschäftigen, und sind angehalten diese auch zu berücksichtigen.

Vor allem mittelständische Unternehmen beklagen sich ob der teuren und restriktiven Vergabepolitik der Banken. So gibt es auch Vorschriften die dazu da sind, den Kreditnehmer zu schützen. In Deutschland wurde eine Verordnung erlassen, die aussagt, dass die diversen Kreditangebote in Bezug auf Konsumentenkredite vergleichbar gemacht werden müssen. So müssen die Kreditinstitute für einen Kredit den effektiven Jahreszins mit anzugeben, um dem Kunden eine bessere Transparenz zu gewährleisten. Ende des 19. Jahrhunderts ist der Fall eingetreten, dass viele Banken Insolvenz anmelden mussten, und dann dementsprechend auch Pleite gingen. Daraufhin wurden gesetzlich geregelte Normen eingeführt, die ab diesem Zeitpunkt in das Kreditwesengesetz mit aufgenommen wurde. Diese Normen besagen, dass die Höhe eines Kredites durch die Kreditinstitute begrenzt werden muss, und dass das anteilige Eigenkapital welches die Kreditgeber einsetzen, ebenfalls geregelt ist. Bspw. dürfen Kredite höherer Summen nicht mehr betragen, als 25% des Eigenkapitals. Auch der Kreditnehmer ist verpflichtet, seine wirtschaftlichen Verhältnisse offen zulegen.

Auch Kreditinstitute unterliegen einer Aufsichtsbehörde, der Bankenaufsicht, die durch das BAF in Deutschland ausgeübt wird. Seit der Veröffentlichung eines Rundschreibens in Bezug auf die Richtlinien aus Basel II, wurden die Richtlinien tiefer konkretisiert. Hierbei wurde vorgeschrieben, dass die Banken nach einem Ratingverfahren vorgehen müssen, um das Risiko der Kreditvergabe besser einschätzen zu können. Ferner wurden Vorschriften erlassen zur Kapitalabdeckung von Krediten. Zusätzlich wurde eine Trennung zwischen dem Risikomanagement und der Kreditvergabe geregelt. Da eine Kreditvergabe immer eine Geldschöpfung darstellt, obliegt der Europäischen Zentralbank die Steuerung und Regelung der Geldmenge. Dazu sind schon seit geraumer Zeit statistische Meldeverfahren, bezüglich der Kreditvergabe, von der Bundesbank verordnet worden. Um das Finanzierungsrisiko minimal zu halten, hält sich die Bank an gewisse Finanzierungsregeln, u. a. auch an die goldene Bankregel.

Bis es zu einer Auszahlung eines Kredites kommt, müssen einige Stufen durchlaufen werden. Der Kunde stellt einen Kreditantrag. Dabei wird die Kreditfähigkeit bzw. Kreditwürdigkeit geprüft. Dazu findet noch eine Bewertung und eine Prüfung statt, um die Kreditsicherheiten die angeboten wurden, einschätzen zu können. Nach erfolgreicher Prüfung erfolgt die Kreditzusage, danach der Abschluss des Kreditvertrages. Hierbei werden auch die Kreditsicherheiten bereitgestellt und die Auszahlung des Kredites kann, bspw. durch Überweisung auf das Bankkonto, erfolgen. (er)

weitere Artikel
Kredite ohne Sicherheiten

Wenn Kredite vergeben werden, dann prüfen die Banken im Rahmen der Bonitätsprüfung genau, ob ein Kunde die monatlichen Raten aus dem eigenen Einkommen tilgen kann. Auch wenn dies der Fall ...weiter

Kredit ohne Schufa

Wer in Deutschland einen Kredit beantragt, wird unweigerlich mit der Schufa in Kontakt kommen. Die Schufa, die Schuldenauskunft, gibt Banken und Kreditinstituten Aufschluss darüber inwiefern ein Antragsteller Kreditwürdig ist, d.h. ...weiter

Kredit ohne Auskunft

Bei der Vergabe eines Kredit prüft die Bank die Kreditwürdigkeit des Kunden, die Bonität. Neben den regelmäßigen Einkommen werden hierbei auch die Daten der Schufa abgefragt. Für diese Abfrage benötigt ...weiter

Kredite und Darlehen zur Baufinanzierung im Vergleich

Der Baufinanzierungskredit ist ein Kredit, der für den Kauf oder den Bau eines Hauses genutzt werden kann. Zur Absicherung wird eine Grundschuld auf dem finanzierten Objekt eingetragen. Um so einen ...weiter

Kredit für Arbeitslose

Deutsche Kreditinstitute vergeben die Kredite nach der persönlichen und wirtschaftlichen Kreditfähigkeit des Kunden. Hierzu zählt vor allem, dass der Kredit aus dem Einkommen des Kunden zurückgeführt werden kann. Um dies ...weiter