Variable Kreditsicherheiten bei Kreditaufnahme

– Womit Kredite und Darlehen besichern?

Die Kreditbesicherung spielt für die meisten Banken eine sehr wichtige Rolle, denn natürlich möchte sich jeder Kreditgeber so weit wie möglich gegen Kreditausfälle schützen. Der sicherste Weg ist es daher - neben der umfangreichen Prüfung der Bonität des Kunden - Sicherheiten entgegen zu nehmen. Prinzipiell gibt es eine ganze Reihe von Sicherheiten, die von den Banken heute als Kreditbesicherung akzeptiert werden.

Zwar hat natürlich nicht jeder Kreditnehmer gleich mehrere Kreditsicherheiten zur Verfügung, aber dafür ist die Gestaltung auch recht variabel möglich. Ferner ist es so, dass selbstverständlich nicht jeder Kredit besichert werden muss, sondern es kommt auf die Bonität des Kunden an und auf die Darlehenssumme. Wenn beispielsweise ein Beamter einen Kredit über 20.000 Euro aufnimmt, dann wird dieses Darlehen meistens als Blankodarlehen ohne Sicherheiten vergeben werden. Zurückkommend zu den möglichen Sicherheiten, sind die meisten Möglichkeiten der Kreditbesicherung im Bereich der Sachwerte zu finden. Das bedeutet konkret, dass der Kreditnehmer einen Sachwert als Sicherheit stellt. Das kann beispielsweise bei einer Autofinanzierung das finanzierte Fahrzeug sein, welches dann per Sicherungsübereignung als Sicherheit genutzt wird. Aber auch die Verpfändung von Sparguthaben oder alternativ von Wertpapieren, sowie die Abtretung von Forderungen fallen in die Rubrik der Sachwert-Sicherheiten. Die Verpfändung von Guthaben mag zwar auf den ersten Blick widersinnig klingen, da man auch die Guthaben verfügen könnte und dann vielleicht keinen teuren Kredit bräuchte.

Jedoch sind manche Guthaben, zum Beispiel in Form von Sparbriefen oder auf Festgeldkonten teilweise erst in Jahren verfügbar, sodass nur die Kreditaufnahme bleibt. Ähnlich sieht es mit der Abtretung von Forderungen aus, denn die Kapitallebensversicherung aufzulösen ist sicherlich der schlechtere Weg im Vergleich zur Kreditaufnahme. Wie die Sicherheiten bewertet werden, hängt von der Qualität der Kreditsicherheiten ab. So bewerten Banken zum Beispiel Guthaben auf Sparkonten oder Tagesgeldkonten mit 100 Prozent. Wer also beispielsweise über ein Festgeldkontoguthaben von 20.000 Euro verfügt, kann problemlos ein Darlehen über diese Höhe erhalten. Sind hingegen Aktien als Sicherheit verpfändet, nimmt die Bank für gewöhnlich einen Risikoabschlag zwischen 20 und 50 Prozent auf Basis des aktuellen Kurswertes vor. Eine im Bereich der Immobilienkredite bevorzugte Kreditbesicherung ist die Eintragung einer Grundschuld. Auch hierbei handelt es sich um einen Sachwert als Sicherheit, nämlich um die Immobilie. Die einzige Kreditsicherheit, die nicht in den Bereich der Sachwerte fällt, ist die Bürgschaft. Denn bei der Kreditbesicherung durch eine Bürgschaft steht wiederum eine andere Person (der Bürge) als Sicherheit für die Schulden des Kreditnehmers ein. (er)

weitere Artikel
Wenn die Kreditraten zum Albtraum werden

Von einem so genannten Kreditausfall wird dann gesprochen, wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage ist, die Forderungen des Kreditgebers zurückzuzahlen. Der Gläubiger erleidet dadurch einen finanziellen Verlust, da ...weiter

Bankauskunft und Bankgeheimnis

Das Bankgeheimnis wird offiziell auch als Bankkundengeheimnis bezeichnet. Das Geheimnis verpflichtet das Kreditinstitut dazu, kundenbezogene Daten wie Wertungen oder die finanziellen Verhältnisse des Kunden geheim zu halten und bei Anfrage ...weiter

Bankgeheimnis und die Konten-Offenlegung

In Deutschland wird das Bankgeheimnis sehr groß geschrieben, denn auch den Kreditinstituten ist es wichtig, dass die Kunden ein großes Vertrauen zu ihnen haben. Daher werden persönliche Kundendaten in der ...weiter

Anlagemöglichkeiten in Pfandbriefe vergleichen

Der Begriff Hypothekenbank wird heute von vielen Bankkunden noch benutzt, obgleich die entsprechenden Geldinstitute eigentlich bereits im Juli 2005 durch neue Pfandkreditbanken ersetzt wurden. In der Nähe zur Schweizer Grenze ...weiter

Kreditankauf als lukrativer Geschäftszweig

Eine Kredit-Abtretung ist der Verkauf eines Darlehens an einen Finanzdienstleister oder an eine andere Bank, welche in den meisten Fällen Immobilienkredite oder Firmendarlehen betrifft. Der Kreditverkauf kann der verkaufenden Bank ...weiter