Wichtige Maßnahmen und Rufnummern zum Kreditkarte sperren

– Kreditkartensperre auch im Ausland schnell möglich

Kreditkarten stellen heute eines der beliebtesten Zahlungsmittel nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland dar. Kein Wunder, bieten sie doch auch einige Vorteile. So kann man mit ihnen auf einfache Weise online bezahlen, ohne dabei seine sensiblen Bankdaten im Web preisgeben zu müssen. Auch im Ausland, etwa beim Urlaub oder auf Geschäftsreisen, werden Kreditkarten eher akzeptiert, als die herkömmliche EC Karte, die man zu jedem Girokonto dazu bekommt.

Doch was ist, wenn die Kreditkarte gestohlen oder verloren wurde? Wie kann man sich vor einem weiteren Schaden schützen? Sobald man den Verlust bemerkt, sollte man die Kreditkarte umgehend sperren lassen. Am einfachsten geht dies über den kostenfreien Sperrnotruf 116 116, bei dem nahezu sämtliche Kreditkarten, aber auch EC Karten gesperrt werden können. Man muss allerdings die Kreditkartennummer im Kopf haben, um die Kreditkarte sperren lassen zu können. Bis zur Sperrung haftet der Kreditkarteninhaber nur bis zu maximal 50 Euro. Alle Verfügungen, die nach der Sperrung über die Kreditkarte erfolgen, werden vom Kreditkartenunternehmen getragen.

Diese Regelungen gelten allerdings auch nur dann, wenn dem Karteninhaber keine Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann. Diese ist zum Beispiel gegeben, wenn die PIN zur Kreditkarte mit dieser zusammen aufbewahrt worden ist oder die Karte selbst nicht unterschrieben wurde. Kann eine solche Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, wird auch das Kreditkartenunternehmen nicht für entstandene Schäden aufkommen. Auch bei einer zu späten Anzeige über den Verlust der Karte kann das Kreditkartenunternehmen den Ersatz des Schadens verweigern.

Grundsätzlich ist es also wichtig, dass man den Verlust seiner Kreditkarte in jedem Fall unverzüglich anzeigt und die entsprechende Meldung an sein Kreditkartenunternehmen macht. Geschieht dies nicht, kann ein mitunter recht großer Schaden entstehen. Nach der Verlustmeldung erhält man in der Regel binnen weniger Tage eine neue Kreditkarte als Ersatz. Sollte die alte im Urlaub verloren gegangen sein, kann die Ersatzkarte auf Wunsch sogar an den Urlaubsort geliefert werden, sodass der Urlaub unbeschwert fortgesetzt werden kann. Hier sollte man einfach mal mit seinem Kreditkartenunternehmen verhandeln. (er)

weitere Artikel
Kreditkartendaten vor Missbrauch schützen

Die Kreditkarte, das Zahlungsmittel Nr. 1 in Amerika schwappt nun auch zu uns herüber. Immer häufiger zahlt man auch hier ganz mondän mit Kreditkarte. Dabei wird jedoch auf die ...weiter

Wo man überall mit Kreditkarte zahlen kann

Auch hierzulande wird die Kreditkarte als Zahlungsmittel immer beliebter. Der Vorteil, der sich für viele bietet, liegt in der problemlosen Handhabung der Kreditkarten und auch darin, dass man mit dieser ...weiter

Beste und günstigste Kreditkarten im Vergleich

Wer sich für eine eigene Kreditkarte interessiert, der tut dies aus unterschiedlichen Gründen. Generell gilt jedoch, dass Kreditkarten einige Vorteile im Gegensatz zur normalen EC Karte bieten. So kann man ...weiter

Welche Sicherheitsmerkmale Kreditkarten aufweisen

Schäden in Millionenhöhe müssen die Kreditkartenunternehmen immer wieder durch Betrügereien mit dem wertvollen und lieb gewonnenen Plastikgeld verzeichnen. Zum Einen liegt das mit Sicherheit an der Unbefangenheit der Menschen im ...weiter

Kreditkarte fristgerecht und wirksam kündigen

Mittlerweile ist die Kreditkarte zu einem der beliebtesten bargeldlosen Zahlungsmittel in Deutschland geworden. Doch mitunter findet man im Laufe der Zeit auch ein Kreditkarten Unternehmen, welches bessere Konditionen bietet oder ...weiter