Wo steht die Kreditkartennummer und wo muss man diese angeben?

– Die Kreditkartennummer dient der Identifikation

Die Kreditkarte hat sich heute zu einem der wichtigsten und beliebtesten Zahlungsmittel überhaupt entwickelt. Kein Wunder, kann man sie beispielsweise im Ausland doch deutlich besser einsetzen, als die EC Karte beispielsweise. Die Akzeptanz der Kreditkarte ist im Ausland fast allenorts höher als die anderer Zahlungsmittel. Auch in Deutschland macht sich deshalb der Trend bemerkbar, dass immer mehr Menschen auf eine Kreditkarte zurück greifen.

Auch wenn es hierbei grundsätzlich verschiedene Arten der Kreditkarten selbst und der zugehörigen Abrechnungsmethoden gibt, bleibt doch einiges bei allen Kreditkarten gleichermaßen erhalten. So zum Beispiel die Kreditkarten Nummer. Diese 16-stellige Zahlenfolge ist auf jeder Kreditkarte zu finden. Sie sorgt dafür, dass die Kreditkarte eindeutig zugeordnet werden kann. Neben dem Namen des Karteninhabers und den Gültigkeitsdaten der Kreditkarte ist die Kreditkarten Nummer das wichtigste Merkmal, um eine echte Kreditkarte erkennen zu können. Die Nummer wird häufig auch als Kreditkarten Identifikationsnummer bezeichnet. Sollte man einmal die Kreditkarte verlieren, so muss diese natürlich auch unverzüglich und zeitnah gesperrt werden. Dabei ist es natürlich wichtig, dass man die Kreditkarten Nummer zur Hand hat, mit der man sich sozusagen identifiziert.

Wer sich die 16-stellige Zahlenfolge nicht merken kann, der sollte sich die Kreditkarten Nummer notieren und an einem sicheren Ort aufbewahren. Die eigene Brieftasche ist dafür natürlich nicht geeignet, bedenkt man, dass die Kreditkarte meist samt Portmonee gestohlen wird. Grundsätzlich sollte man sich die Kreditkarten Nummer für den Ernstfall also immer merken. Dennoch kann heute kein Dieb mehr alleine mit der Kreditkarten Nummer etwas anfangen oder mit dieser beispielsweise im Internet einkaufen und bezahlen. Seit Einführung der Kreditkarten Prüfziffer muss diese angegeben werden und sie ist ausschließlich auf der Kreditkarte selbst vermerkt. Das heißt, wird die Karte an sich gestohlen, kann auch die Prüfziffer nicht mehr schützen, dennoch benötigt man die Kreditkarten Nummer, um die Karte sperren zu lassen. (er)

weitere Artikel
Kreditkarten ohne Schufa

Viele Menschen verfügen heute über negative Schufa Einträge. Sei es, weil sie ihre Schulden nicht abzahlen wollten, oder es einfach nicht konnten. Gründe hierfür gibt es viele, doch gelten tun ...weiter

Mit welcher Kreditkarte am besten in den USA bezahlen?

Wer eine Reise in die USA unternehmen will, der muss auch unbedingt eine Kreditkarte mitnehmen. Ohne diese gilt man in den USA schnell als kreditunwürdig und eine Zahlung von Beträgen ...weiter

Gratisleistungen und Gebühren im Kreditkartenbereich

Immer wieder werben die Banken mit Aussagen über gratis Kreditkarten. Doch schaut man sich eben diesen Werbung einmal genauer an, so merkt man schnell, dass es die Kreditkarte gratis gar ...weiter

Kreditkartendaten und Gültigkeit prüfen

Als eines der beliebtesten Zahlungsmittel ist die Kreditkarte heute kaum noch aus unserem Leben weg zu denken. Will man nun beispielsweise selbst einen Online Shop oder ähnliches betreiben, so wird ...weiter

Akzeptanz von Kreditkarten in Deutschland und weltweit

Kreditkarten kennt heute Jedermann. Sie haben sich mittlerweile zu einem der beliebtesten Zahlungsmittel überhaupt entwickelt. Dabei bieten die Kreditkarten natürlich viele Vorteile bei der bargeldlosen Bezahlung. Heutzutage ist der Trend ...weiter