Kreditraten bei der Rollerfinanzierung vergleichen

– Günstige Roller Finanzierungsangebote nutzen

Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen Roller zu kaufen, der kommt in vielen Fällen nicht umhin, dafür auch eine Finanzierung aufzunehmen. Kauft man den Roller beim Händler, wird dieser in der Regel ebenfalls eine Finanzierung anbieten. Ob diese Finanzierung tatsächlich die günstigste ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Auch hier sollte in jedem Fall immer ein Vergleich verschiedener Finanzierungsvarianten erfolgen.

Die Finanzierung über den Händler bietet mit Sicherheit einige Vorteile. Allerdings muss man hier stets beachten, dass man aufgrund der meist recht günstigen Roller Finanzierung vom Händler auch geringere Chancen auf Verhandlungen am Preis erhalten wird. Andererseits sind keine Banktermine vonnöten, um eine solche Finanzierung zu beantragen, da die gesamte Abwicklung über den Händler läuft. Dennoch kann sich mitunter auch die Aufnahme eines Kredits bei einer Bank lohnen. Hier sind zwar in der Regel die Zinsen etwas höher angesetzt, allerdings kann man dem Verkäufer gegenüber als Barzahler auftreten und so oft noch Rabatte oder Skonto aushandeln. Gerade bei sehr teuren Rollern kann sich dann der Bankkredit in Verbindung mit einem prozentualen Rabatt durchaus rechnen. Liegt der Rabatt höher als die Mehrkosten durch den höheren Zinssatz, ist die Bankfinanzierung für den Roller regelmäßig günstiger.

Allerdings gilt es, auch eine entsprechend günstige Bankfinanzierung zu finden, um so in jedem Fall günstige Zinsen und hohe Rabatte miteinander vereinbaren zu können. Dafür ist ein Vergleich verschiedener Angebote für eine Finanzierung unverzichtbar. Einen ersten Überblick kann man sich auf den Vergleichsseiten im Web verschaffen. Dort kann man die ungefähren Kosten für die Bankfinanzierung auf einen Blick erkennen. Allerdings sollte man sich nicht alleine auf den Online Vergleich verlassen, sondern vielmehr noch persönliche Angebote bei den einzelnen Banken einholen, um so einen tatsächlichen Vergleich durchführen zu können. Viele Banken legen nämlich die Zinssätze für ein Darlehen auch aufgrund der Bonität der Antragsteller fest. Dabei erhalten Personen mit besonders guter Bonität auch deutlich günstigere Zinssätze, sodass diese entsprechend weniger für eine Finanzierung bezahlen müssen. Bei geringerer Bonität erhöhen sich im Gegensatz dazu die Zinsen auch entsprechend. (er)

weitere Artikel
Kredite online mit Sofortzusage

Immer häufiger kommt es vor, dass man einen Kredit besonders schnell benötigt. Dann ist es natürlich wichtig, dass man auch einen schnellen Kreditentscheid erhält. Dabei muss man wissen, dass die ...weiter

Schweizer Kredite online und ohne Schufa beantragen

Im Web und auch in der Tageszeitung - immer wieder ist hier von den so genannten Schweizer Krediten die Rede. Der Name stammt daher, dass diese Art von Krediten einst ...weiter

Günstige Zinssätze der Kreditanbieter im Vergleich

Benötigt man einen Kredit, um eine Anschaffung zu tätigen oder anderweitige Schulden abzuzahlen, wird man sich in der Regel zunächst einmal an seine Hausbank wenden. Hier findet man den Berater ...weiter

Möglichkeiten einen Kredit umzuschulden oder abzulösen

Fast jeder Mensch hat heute schon einmal einen Kredit für die Finanzierung der unterschiedlichsten Anschaffungen aufnehmen müssen. Oft ist es auch so, dass man viele verschiedene Kredite laufen hat und ...weiter

Anbieter privater Kredite vergleichen

Im Web findet man immer mehr Plattformen, die sich auch mit der privaten Kreditvergabe beschäftigen. Diese Portale wenden sich an Kreditnehmer, denen ein Bankkredit zu teuer ist oder solche, die ...weiter