Geld kurzfristig auf Tagesgeldkonto anlegen

– Geldanlage mit attraktiven Zinsen und täglicher Verfügbarkeit

Ein Tagesgeldkonto wird gern als reines Onlinekonto geführt, da das Tagesgeldkonto gern als ausschließlich Sparkonto genutzt wird. Das Geld auf einem Tagesgeldkonto wird einerseits wesentlich höher verzinst, als auf einem Sparkonto, bzw. Sparbuch bei der Bank. Zudem ist man vollkommen flexibel mit einem Tagesgeldkonto, denn den aktuellen Kontostand kann man sich jederzeit auf zuvor festgelegtes Konto überweisen lassen.

Es besteht keine Mindestdauer der Geldeinlage wie z.B. beim Festgeldkonto. Die Summe auf dem Tagesgeldkonto kann jederzeit abgehoben werden. Es bestehen in der Regel auch keine Mindesteinlagen und auch ist ein Tagesgeldkonto, wie ein Onlinekonto oder ein Online Girokonto, meist kostenlos erhältlich. Die Online Verwaltung des neuen Sparkontos in Form eines Tagesgeldkontos ist denkbar zeitsparend. Wenn man möchte überweist man am bequemsten per Onlinebanking einen Betrag auf das Tagesgeldkonto und lässt die Geldeinlage von da an Zinsen sammeln. Einmal im Monat erhält man einen Kontoauszug entweder per Email oder per Post, der den aktuellen Kontostand ausweist. Einfach überweisen, Zinsen erwirtschaften oder bei Bedarf das Geld von heute auf Morgen auf dem Girokonto haben … komfortabler gehts kaum. Gut geeignet ist die Geldanlage mit Tagesgeld z.B. auch als Sparmöglichkeit für die eigene private Altersvorsorge. Die Verzinsung von Tagesgeld ist mittlerweile ähnlich der einer Lebensversicherung, wobei Tagesgeld den Vorteil bietet die Summe auf dem Tagesgeld Konto im Bedarfsfall zur Verfügung zu haben. Die vorzeitige Kündigung einer Lebensversicherung ist dabei in der Regel mit großen finanziellen Verlusten verbunden.

Einen Nachteil hat aber die Flut der immer mehr werdenden Angebote von Online- und Tagesgeldkonten, und die ständige Verbesserung der Angebote. Und zwar entsteht über kurz oder lang ein Zweifel, ob nicht vielleicht doch für das andere Tagesgeldkonto für mich besser ist, schließlich werden 0,5% mehr Zinsen geboten. Bei einem Tagesgeldkonto, dass mit überdurchschnittlich hoher Verzinsung angeboten wird, werden diese hohen Zinsen meist nur für 1 Jahr garantiert. Danach wird die Verzinsung den marktüblichen Tagesgeld Zinsen wieder angepasst. Ob es sich nun im Einzelfall lohnt das Tagesgeldkonto zu wechseln, ist hauptsächlich abhängig von der Höhe der Geldanlage als Tagesgeld. Bei höheren Summen sind Zinsunterschiede von 0,5% evtl. für mehrere tausend Euro jährliche Zinsen verantwortlich.

Aber auch bereits bei geringeren Geldeinlagen lohnt sich meist ein Wechsel, da ein Tagesgeldkonto in den meisten Fällen kostenlos angeboten wird und bequem zu beantragen ist. Online kann der Antrag auf ein Tagesgeldkonto abgeschickt werden. Nach den Formalitäten wie Post Ident Verfahren, finden sich wenig später die Zugangsdaten zum Online Tagesgeldkonto im Briefkasten. Ob nun aus Gewinnerzielungsabsicht ein Tagesgeldkonto von Zeit zu Zeit professionell umgeschichtet werden soll, oder die Konten mehr als Hobby gesammelt werden, in beiden Fällen kann man mit mehreren Tagesgeldkonten stets flexibel auf Zinsunterschiede bei den Banken reagieren, das Geld dort anlegen, wo die Tagesgeld Zinsen aktuell am höchsten sind, und so einige hundert Euro mehr Zinsen pro Jahr erwirtschaften. (er)

weitere Artikel
Welche Geldanlage ist die richtige?

Eine wichtige Frage im Rahmen der Anlageberatung ist, welche Art von Geldanlage die Richtige für den jeweiligen Kunden ist. Heute ist es nicht mehr zeitgemäß, Kunden unter Festlegung bestimmter Kriterien ...weiter

VL als lukrative Geldanlage

Die Vermögenswirksamen Leistungen (VL) sind eine freiwillige Zahlung des Arbeitgebers. Die Höhe dieser Leistung kann vom Arbeitgeber festgelegt werden, sie liegt zwischen 6 Euro und 40 Euro pro Monat. Diese ...weiter

Steuersparmöglichkeiten bei Schiffsbeteiligungen prüfen

Schiffsfonds erfreuen sich seit einigen Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit als Anlageform. Das Prinzip ist relativ einfach - in Form eines Fonds werden Gelder von Anlegern eingesammelt, welche dann ...weiter

Sichere Geldanlagebereiche in der Betrachtung

Der Besitz von Geld allein macht nicht glücklich, besagt der Volksmund. Und er hat Recht, dass Geld soll Gewinn bringen und sich vermehren. Die einfachste Möglichkeit sein Vermögen zu vermehren, ...weiter

Beteiligungsformen und Definition des Private Equity

Private Equity wird die Beteiligung an einem Unternehmen genannt, bei der private oder auch institutionelle Anleger Geld zur Verfügung stellen. Anders als bei Venture Capital, bei dem vor allem junge ...weiter