Voraussetzungen und Vergabekriterien beim BAföG Darlehen

– Ein BAföG Darlehen bekommt man in einigen Fällen auch für das Zweitstudium

Das BAföG wurde vor langer Zeit ins Leben gerufen, um Studenten zu unterstützen, die sich ein Studium sonst nicht leisten könnten. Diese Förderung wurde natürlich mit entsprechenden Bedingungen verknüpft, um sicherzustellen, dass wirklich nur bedürftige Studenten die Leistung erhalten. Da aber bei einem verspäteten Fachrichtungswechsel beispielsweise kein BAföG mehr gezahlt wird, jedoch finanzielle Unterstützung oftmals trotzdem nötig ist, gibt es von Seiten des Staates auch noch das sogenannte BAföG Darlehen, welches zwar verzinslich ist, aber trotzdem recht gute Konditionen aufweist.

Das BAföG Darlehen wird gewährt, wenn für den angestrebten Berufsweg ein Zweitstudium erforderlich ist, wenn ein verspäteter Fachrichtungswechsel vollzogen wurde und auch im Zuge einer Studienbeihilfe. Dieses Darlehen muss, anders als das BAföG, jedoch komplett zurückgezahlt werden, wobei eine Karenzzeit von 6 Monaten nach der letzten Auszahlung gewährt wird. Die Tilgung kann über bis zu 20 Jahre laufen, muss jedoch Mindestraten von monatlich 105 Euro aufweisen. Sondertilgungen sind grundsätzlich möglich, jedoch wird dabei keinerlei Teilerlass wie beim BAföG erreicht.

Der Vertrag für das BAföG Darlehen wird mit der Deutschen Ausgleichsbank in Bonn geschlossen, die auch die Rückzahlung regelt. Im Normalfall erfolgt diese nämlich per Lastschriftverfahren direkt durch die Ausgleichsbank. Die Antragsformulare für das BAföG Darlehen erhält man dagegen beim BAföG Amt, da das Darlehen formal beantragt werden muss. Zusätzlich zum ausgefüllten Antrag wird jedoch eine beglaubigte Unterschrift benötigt, die man entweder direkt beim BAföG Amt oder auch einer beliebigen Hausbank leisten kann.

Der Zinssatz für das BAföG Darlehen ist variabel, richtet sich jedoch nachdem Durchschnittszinssatz der europäischen Interbank. Man wird über entsprechende Zinsänderungen mit den jeweiligen Kontoauszügen im April und Oktober jeden Jahres informiert. Man hat dabei in der Regel die Option, den Zins für 10 Jahre festschreiben zu lassen, was genau immer dann lohnend ist, wenn die Zinsen gerade niedrig liegen, wobei man hierbei trotzdem vorsichtig sein sollte, da man nie genau weiß, ob man schon das untere Ende der Zinsentwicklung erreicht hat.

Alles in allem ist das BAföG Darlehen also eine gute Möglichkeit, sich während seines Studiums entsprechende finanzielle Mittel zu beschaffen. Vor allem, wenn man keinen Anspruch mehr auf normale Förderung nach dem BAföG hat, kann dies oftmals die einzige Möglichkeit sein, überhaupt noch Unterstützung zu erhalten. Gerade die Zeit als Student ist finanziell betrachtet immer schwierig, so dass man wirklich jede Option gebrauchen kann, die für eine merkliche finanzielle Entlastung sorgt. (er)

weitere Artikel
Finanzierungsangebote im Kleinkreditbereich vergleichen

Haushaltsgeräte haben die unangenehme Angewohnheit, einem irgendwann den Dienst zu versagen und einfach kaputt zu gehen. In solchen Fällen muss oftmals schnell ein Ersatz her, weil man ohne bestimmte Geräte ...weiter

Darlehen ohne Schufa

Nicht wenige Menschen standen schon einmal vor der Situation, dass sie eine wichtige Anschaffung tätigen mussten, aber die finanziellen Mittel dafür in dem Moment nicht übrig hatten. Im Normalfall ist ...weiter

Günstige Finanzierung einer Immobilie

Eine eigene Immobilie zu besitzen, ist für viele Menschen ein Traum, den sie sich auch gerne erfüllen möchten. Zum Glück ist das heutzutage nicht mehr unmöglich, denn man kann mit ...weiter

Unterschiedliche Bankdarlehen im Vergleich

Situationen, in denen man ein Bankdarlehen gut gebrauchen kann, gibt es im Leben ziemlich oft. Man nimmt zwar nicht jedes mal eine entsprechende Finanzierung in Anspruch, aber wenn es soweit ...weiter

Billige Kredite im Anbietervergleich

Fast jeder Mensch hat Wünsche, die er nicht mit seinem vorhandenen Geld bezahlen kann. Oftmals bleibt einem nichts anderes, als nur ewig davon zu träumen. In einigen Fällen kann man ...weiter